Test­ver­fah­ren

Die Test­ge­rä­te: 4 Epi­lie­rer

Testjahrbuch - - TEST -

Funk­ti­on: Pro­ban­din­nen mit Vor­er­fah­rung im Epi­lie­ren tes­ten die Ge­rä­te und be­ur­tei­len das Er­geb­nis der Haa­rent­fer­nung und in­wie­weit die Haut da­bei be­an­sprucht wird. Je­de Pro­ban­din epi­liert ei­nen Un­ter­schen­kel. Als Ver­gleich wird ein wei­te­res Test­ge­rät auf dem an­de­ren Un­ter­schen­kel ge­tes­tet. Nach fünf und nach zehn Ta­gen wird das Nach­wach­sen der Haa­re be­ur­teilt. Bei der Haut­ver­träg­lich­keit wer­den Bren­nen, Span­nen, Rö­tun­gen, klei­ne Ver­let­zun­gen und das Haut­ge­fühl nach der An­wen­dung be­ur­teilt. Das sub­jek­ti­ve Schmerz­emp­fin­den be­wer­ten die Pro­ban­din­nen im di­rek­ten Ver­gleich.

Hand­ha­bung: Grö­ße, Er­go­no­mie des Griffs, Ge­wicht und Ge­wichts­ver­tei­lung, die Be­die­nung des Ein-/Aus­schal­ters und der Wech­sel von Auf­sät­zen zu­sam­men­ge­fasst als Hand­lich­keit wer­den eben­falls von den Pro­ban­din­nen be­ur­teilt. Die Be­die­nungs­an­lei­tung wird an­hand fest­ge­leg­ter Pa­ra­me­ter vor al­lem auf Voll­stän­dig­keit und Ver­ständ­lich­keit hin ge­prüft. Ei­ne zu ge­rin­ge Schrift­grö­ße führt zur Ab­wer­tung. Bei der Be­wer­tung der Rei­ni­gung wer­den ins­be­son­de­re Auf­wand, Dau­er und Zu­gäng­lich­keit be­ur­teilt.

Ver­ar­bei­tung: Be­ur­teilt wer­den ins­be­son­de­re Wer­tig­keit und Gleich­mä­ßig­keit der Ober­flä­chen und Be­stän­dig­keit der Be­schrif­tun­gen, au­ßer­dem die Ka­bel­län­ge des Netz­teils und die Qua­li­tät der Auf­be­wah­rungs­ta­sche so­wie das Vor­han­den­sein von Schutz­kap­pen und Ein­schalt­sper­ren.

Öko­lo­gie: Be­wer­tet wird die Wie­der­auf­lad­bar­keit, un­nö­ti­ge Ver­pa­ckung oder ent­ste­hen­der Müll.

Si­cher­heit: Die Si­cher­heit und Un­ver­sehrt­heit des Nut­zers ste­hen hier im Fo­kus. Ge­prüft und be­wer­tet wird, wie gut das Ge­rät und die Be­die­nungs­an­lei­tung ver­hin­dern kön­nen, dass dem Nut­zer durch Klem­men, Ver­bren­nen, Schnei­den und der­glei­chen Schä­den ent­ste­hen.

Ab­wer­tung: Ist die Funk­ti­ons­no­te ein Aus­rei­chend oder schlech­ter, kann die Ge­samt­no­te nicht bes­ser sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.