Ge­läut für Men­schen­rech­te

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - Weimar -

Wei­mar. Wei­ma­rer Kirch­ge­mein­den und der Ver­ein „Ak­ti­on der Chris­ten für die Ab­schaf­fung der Fol­ter“be­tei­li­gen sich am Mon­tag am bun­des­wei­ten „Glo­cken­zei­chen“. Um 15 Uhr wird ein kur­zes Glo­cken­läu­ten von mög­lichst vie­len Kirch­tür­men ver­bun­den mit ei­ner Ge­betsan­d­acht dar­an er­in­nern,dass­vor­70Jah­ren–am10. De­zem­ber 1948 – die Ge­ne­ral­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Na­tio­nen ih­re „All­ge­mei­ne Er­klä­rung der Men­schen­rech­te“be­schloss. Zu den Mi­t­au­to­ren die­ser Char­ta ge­hör­te der Bu­chen­wald-Über­le­ben­de Sté­pha­ne Hes­sel. In Wei­mar läu­tet die Ak­ti­on auch die Ver­ga­be des Men­schen­rechts­prei­ses ein. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.