W

Thüringer Allgemeine (Arnstadt) - - Thüringen -

ohl fühlt sich ein Jour­na­list im­mer dann, wenn rich­tig Dampf auf dem Kes­sel ist. Die Thü­rin­ger All­ge­mei­ne fährt der­zeit nicht nur mit der Schwal­be mit Voll­gas durch die Re­gi­on. Ne­ben der wich­ti­gen täg­li­chen Ar­beit – Vor­be­rei­tung der mor­gi­gen Aus­ga­be, Be­stü­ckung des On­lin­e­por­tals, Pla­nung von Ge­schich­ten mit hö­he­rem Re­cher­che­auf­wand – ver­folgt die TA im­mer auch län­ger­fris­ti­ge Pro­jek­te, mit de­nen wir über die ei­gent­li­che Nach­rich­ten­ar­beit hin­aus ge­hen. Da­bei geht es im­mer dar­um, nah am Le­ser und sei­nen Be­dürf­nis­sen zu sein.

Wir ver­ste­hen uns als ei­ne Art Markt, auf dem wir nicht nur In­for­ma­tio­nen, Mei­nun­gen und Hin­ter­grün­de be­reit­stel­len, son­dern auch ge­spro­chen und dis­ku­tiert wird. Im Hin­ter­grund spiel da­bei im­mer der Ge­dan­ke ei­ne Rol­le, dass die TA nicht nur Pro­ble­me be­nen­nen, son­dern auch zu de­ren Lö­sung bei­tra­gen will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.