IHK zeich­net Isop­lus aus

Zum drit­ten Mal er­hält Son­ders­häu­ser Fir­ma Ti­tel als „Her­vor­ra­gen­der Aus­bil­dungs­be­trieb“. Mit Mes­se­stand bei den Be­rufs­in­fo­ta­gen

Thüringer Allgemeine (Artern) - - Kyffhäuser Allgemeine - Von An­drea Hell­mann

Son­ders­hau­sen. Be­reits zum drit­ten Mal hat die Er­fur­ter In­dus­trie­und Han­dels­kam­mer (IHK) das Son­ders­häu­ser Un­ter­neh­men Isop­lus als „Her­vor­ra­gen­den Aus­bil­dungs­be­trieb“ge­ehrt. Am Mon­tag er­hielt Alex­an­der Lang­ner, Pro­ku­rist des Un­ter­neh­mens, die Aus­zeich­nungs bei der „Ga­la der Bes­ten“in Er­furt. 28 Aus­zu­bil­den­de be­schäf­tigt das Un­ter­neh­men, das Fern­wär­me­tech­nik pro­du­ziert. Ei­ne Zahl, die in den ver­gan­ge­nen Jah­ren kon­ti­nu­ier­lich ge­wach­sen sei, er­zählt Lang­ner. In Zei­ten, in de­nen täg­lich die Be­grif­fe Fach­kräf­te- und Nach­wuchs­man­gel fal­len, sei das The­ma Aus­bil­dung be­son­ders wich­tig, so Alex­an­der Lang­ner. Auch bei Isop­lus wer­den in den kom­men­den Jah­ren lang­ge­dien­te Mit­ar­bei­ter in Ren­te ge­hen. Den Nach­wuchs selbst aus­zu­bil­den, sei am günstigsten, be­fin­det der Pro­ku­rist. Die Jun­gen ste­hen dann nicht nur im Stoff bei der Pro­duk­ti­on und an ih­ren Ar­beits­plät­zen, sie ken­nen auch die Un­ter­neh­mens­phi­lo­so­phie. Lehr­lin­ge für neun Aus­bil­dungs­be­ru­fe sucht das Isop­lus jähr­lich. Den rich­ti­gen Mit­ar­bei­ter zu fin­den, dar­auf wer­de viel Wert legt. Es müs­se von An­fang an pas­sen, er­klärt Lang­ner.

Läuft die Leh­re gut, dann kön­nen sich die Aus­zu­bil­den­den aber auch si­cher sein, über­nom­men zu wer­den. Und die Mit­ar­bei­ter – in Son­ders­hau­sen be­schäf­tigt das Un­ter­neh­men in­zwi­schen 370 Mit­ar­bei­ter – zu hal­ten, ge­hö­re eben auch da­zu. Die Fluk­tua­ti­on sei nied­rig und die Wert­schät­zung der Mit­ar­bei­ter wich­tig. Mit ei­nem neu­en Aus­bil­dungs­lei­ter wol­le man das auch den Lehr­lin­gen zei­gen. Die Neu­en wer­den von Be­ginn an ein­ge­bun­den in die Be­triebs­ab­läu­fe, sinn­lo­se Be­schäf­ti­gun­gen ge­be es hier nicht.

Die Su­che nach Nach­wuchs ist schwie­ri­ger ge­wor­den. Aus den Initia­tiv­be­wer­bun­gen kön­ne man schon lan­ge den Be­darf nicht mehr de­cken. Mit dem Tag der of­fe­nen Tür, bei Prak­ti­ka und auf Mes­sen prä­sen­tiert sich Isop­lus des­halb re­gel­mä­ßig, auch über den Kyff­häu­ser­kreis hin­aus. Seit ges­tern stellt sich die Fir­ma zu den Be­rufs­in­fo­ta­gen in Son­ders­hau­sen in der Bun­des­wehr­hal­le vor.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.