Ha­va­rie-Was­ser­wa­gen müs­sen hel­fen

De­fek­tes Schie­ber­kreuz sorgt für er­heb­li­chen Druck­ab­fall bei der Trink­was­ser­ver­sor­gung

Thüringer Allgemeine (Artern) - - Kyffhäuser Allgemeine - Von Hen­ning Most

Son­ders­hau­sen. Ei­ne Ha­va­rie an ei­ner Trink­was­ser- Haupt­ver­sor­gungs­lei­tung in der Han­sSchra­der-Stra­ße sorg­te be­reits seit Don­ners­tag­mit­tag für Auf­re­gung beim Trink­was­ser- und Ab­was­ser­zweck­ver­band (TAZ), da die­se maß­geb­lich für die Ver­sor­gung mit Was­ser der Be­völ­ke­rung im Stadt­ge­biet sorgt. Die Ur­sa­che für den Druck­ab­fall im Lei­tungs­sys­tem war ei­ne de­fek­te Fl­ansch­ver­bin­dung. Das stell­te sich bei den Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten her­aus. Je­doch hat­ten die Mit­ar­bei­ter der Mess­fahr­zeu­ge zu tun, um den Scha­dens­ort schnell zu lo­ka­li­sie­ren.

„Wir sind im ers­ten Mo­ment bei dem enor­men Druck­ab­fall da­von aus­ge­gan­gen, dass es mit der er­höh­ten Was­ser­ent­nah­me zur Brand­be­kämp­fung der Al­ten Post in der In­nen­stadt zu tun hat­te“, sagt Hans Pe­ter Schwarz­bach, Be­triebs­füh­rer der Ab­tei­lung Trink­was­ser. Die Mit­ar­bei­ter des TAZ sind Don­ners­tag dann aber in der Hans-Schra­derStra­ße kurz vor dem eins­ti­gen Bahn­über­gang fün­dig ge­wor­den. Ins­be­son­de­re von dem Rohr­bruch be­trof­fen wa­ren die Be­woh­ner am Bahn­bo­gen, im Orts­teil Be­bra und auf dem Franz­berg.

Be­son­ders an den hö­her ge­le­ge­nen Ver­sor­gungs­punk­ten sei es durch den nied­ri­gen Was­ser­druck zu Ver­sor­gungs­pro­ble­men ge­kom­men.

„Wir han­del­ten schnell und stell­ten Was­ser­wa­gen für die be­trof­fe­nen Fa­mi­li­en zur Ver­fü­gung“, be­rich­tet Schwarz­bach. Als pro­ble­ma­tisch ha­be sich auch er­wie­sen, dass sich das Leck in ei­ner Tie­fe von vier Me­tern be­fand.

Die Tech­ni­ker der Fir­ma PRTE­ner­gie­tech­nik und die Tief­bau­fir­ma Ha­ge­dorn hat­ten bis Frei­tag­nach­mit­tag al­ler­hand zu tun, um das aus­ge­dien­te Schie­ber­kreuz ge­gen ei­nen Un­ter­flur­hy­dran­ten aus­zu­tau­schen. „Ich bin froh, dass die Fir­men und mei­ne Kol­le­gen die Re­pa­ra­tur und das Spü­len der Lei­tun­gen so schnell hin­be­kom­men ha­ben. Wohl ein ech­tes Pro­blem hät­ten wir be­kom­men, wenn ei­ne Be­ton­lei­tung zer­bors­ten wä­re“, sagt Schwarz­bach.

Mit schwe­rer Tech­nik und stun­den­lan­gem Ein­satz wur­de die Ha­va­rie be­ho­ben. Fo­to: Hen­ning Most

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.