Un­ter­neh­mer und Schü­ler zu­sam­men­füh­ren

Ar­beits­kreis „Schu­le­wirt­schaft“stellt das Pro­jekt „Er­folg­reich zur Be­rufs­wahl“vor und zieht Bi­lanz für das noch lau­fen­de Jahr

Thüringer Allgemeine (Eichsfeld) - - Eichsfelder Allgemeine - Von An­to­nia Pfaff

Eichs­feld.

Er­folg­reich zur Be­rufs­wahl: Das ist weit aus mehr, als der Ti­tel ei­nes Pro­jek­tes. Es ist ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit, be­son­ders für die Ak­teu­re.

Hin­ter dem Kon­zept steht der Ar­beits­kreis „Schu­le­wirt­schaft“, be­ste­hend aus Mit­glie­dern des Wirt­schafts­fo­rums und des Schul­amts Nord­thü­rin­gen. Das Ziel ist es, den Schü­lern zu hel­fen, die noch rat­los sind. „Et­wa ein Drit­tel der Azu­bis wirft die Aus­bil­dung nach dem ers­ten Lehr­jahr hin“, meint Schul­amts­lei­ter Bernd Uwe Alt­haus. Und das sei ei­ne er­schre­cken­de Zahl, der man ent­schie­den ent­ge­gen tre­ten wol­le. Und des­halb wur­de das Prak­ti­kums­jahr mit dem Ti­tel „Er­folg­reich zur Be­rufs­wahl“ ein­ge­führt. Im Fe­bru­ar ei­nes Jah­res wird das Pro­jekt aus­ge­schrie­ben, und Un­ter­neh­men und Schu­len kön­nen sich dar­auf be­wer­ben. Das Kon­zept ist so an­ge­legt, dass sich Un­ter­neh­men in den Schu­len prä­sen­tie­ren und sich dar­aus ein Prak­ti­kum bei ei­nem der Be­trie­be er­gibt. „Die Leh­rer und Schü­ler sind von Jahr zu Jahr bes­ser vor­be­rei­tet“, lobt Jut­ta Stietz, Über­gangs­ko­or­di­na­to­rin beim Fir­men­aus­bil­dungs­ver­bund Nord­west-thü­rin­gen.

Die Fir­men stel­len sich dann meist vor den Som­mer­fe­ri­en bei den Schü­lern der neun­ten Klas­sen vor. „Al­ler­dings in klei­nen Grup­pen und nur bei den Ju­gend­li­chen, die sich für das Un­ter­neh­men in­ter­es­sie­ren“, er­klärt Bernd Uwe Alt­haus die Vor­ge­hens­wei­se. Es sei auch ein Er­folg, wenn ein Schü­ler zu dem Zeit­punkt fest­stel­le, dass die­ser Be­ruf nichts für ihn sei und er sich neu ori­en­tie­ren kann, so Alt­haus. Im Herbst wür­de dann das zwei­wö­chi­ge Prak­ti­kum bei ei­nem der Be­trie­be an­ste­hen. „Im Vor­feld kön­nen sich die Ju­gend­li­chen ei­nen Tag lang das Un­ter­neh­men und die Ar­beit dort an­se­hen“, sagt er. Im Jahr 2018 be­tei­li­gen sich acht Re­gel­schu­len, die Be­rufs­schu­le und 19 Un­ter­neh­men aus dem Land­kreis.

Bei Holz­bau Hu­nold wa­ren be­reits acht Prak­ti­kan­ten, und fünf Azu­bis wer­den der­zeit aus­ge­bil­det. „Ei­nen Azu­bi ha­be ich schon für das kom­men­de Jahr“, sagt Ge­schäfts­füh­re­rin Peg­gy Hu­nold.

Jut­ta Stietz, Bernd Uwe Alt­haus und Peg­gy Hu­nold (v.l.) bli­cken auf das Prak­ti­kums­jahr  zu­rück und zie­hen ei­ne ers­te Bi­lanz. Fo­to: An­to­nia Pfaff

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.