E

Thüringer Allgemeine (Erfurt) - - Wissenschaft -

Mes­ser ent­stan­den. Je­den Tag kom­men tau­sen­de In­ter­es­sier­te zu dem Bau­pro­jekt, be­stau­nen die Ar­beit und wol­len et­was ler­nen. Das heißt, die Mit­ar­bei­ter wid­men et­wa 40 Pro­zent ih­rer Ar­beits­zeit dem Er­klä­ren ih­rer Ar­beit.

Am letz­ten Tag steht Be­ja­min in der Bä­cke­rei. Max ist der Bou­lan­geur – der Bä­cker. Seit 2009 ist er be­reits auf dem Ge­län­de un­ter­wegs. Seit 2015 wohnt er so­gar dort und ar­bei­tet nicht nur als Bä­cker, son­dern auch als Nacht­wäch­ter. Er hat ein schier un­er­schöpf­li­ches Wis­sen an­ge­sam­melt. Als Bä­cker­meis­ter ist er streng. We­he, wenn der Teig nicht rich­tig ge­kne­tet wird. So­bald die Glut aus dem Ofen her­aus­ge­kehrt ist, kommt das Brot hin­ein und 20 Mi­nu­ten spä­ter kommt ein frisch ge­ba­cke­nes Sau­er­teig­brot aus mit­tel­al­ter­li­chem Ge­trei­de zum Vor­schein.

s war an­ders, als ich es er­war­tet hat­te“, sagt Ben­ja­min nach die­ser Wo­che. Deut­lich be­su­cher­ori­en­tier­ter. Den­noch ha­be die künst­le­ri­sche Di­men­si­on je­des Hand­werks sei­nen Ho­ri­zont er­wei­tert, er­klärt er. Durch die phy­si­sche Ar­beit be­kom­me man ei­nen an­de­ren Zu­gang zur Ver­gan­gen­heit. Sie lässt sich er­le­ben. „Es hat mein per­sön­li­ches Ge­schichts­in­ter­es­se im Ver­gleich zum Schul­un­ter­richt dras­tisch er­höht.“Nicht um­sonst be­su­chen re­gel­mä­ßig auch Schul­klas­sen den Ort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.