CDU will Aus­kunft er­zwin­gen

Streit um Ab­lö­sung des Ko­wo-Chefs

Thüringer Allgemeine (Erfurt) - - Erfurter Allgemeine -

Er­furt. Ei­nen Vor­stoß, um Licht in die Que­re­len um die Ab­lö­sung des Ge­schäfts­füh­rers der Ko­wo, Fried­rich Her­mann, zu brin­gen, un­ter­nahm die CDU bei der jüngs­ten Sit­zung des Wirt­schafts­aus­schus­ses. Wie Stadt­rat Tho­mas Pfis­t­ner sag­te, bat er die Stadt­ver­wal­tung um Auf­klä­rung hin­sicht­lich mög­li­cher Er­pres­sungs­ver­su­che ge­gen Her­mann.

Die­ser hat­te bei ei­ner Mit­ar­bei­ter­ver­samm­lung da­von ge­spro­chen, dass es Ver­su­che gab, ihn so zu zwin­gen, die Füh­rung des Kom­mu­na­len Woh­nungs­un­ter­neh­mens ab­zu­ge­ben.

Die Ver­wal­tung ha­be aber jeg­li­che Aus­künf­te mit Be­zug auf den Ge­sell­schaf­ter­ver­trag ab­ge­lehnt. „Nun steht der Er­pres­sungs­vor­wurf im­mer noch im Raum“, kom­men­tiert Stadt­rat Pfis­t­ner. „Die Stadt­ver­wal­tung soll­te doch ei­gent­lich dar­an in­ter­es­siert sein, schnellst mög­lich auf­zu­klä­ren und klar Po­si­ti­on zu be­zie­hen, um das Image der Ko­wo nicht wei­ter zu be­schä­di­gen. Statt­des­sen bleibt die An­ge­le­gen­heit in­trans­pa­rent. Soll hier gar et­was ver­tuscht wer­den?“Pfis­t­ner er­wägt recht­li­che Schrit­te, um die Ver­wal­tung zur Aus­kunft zu be­we­gen. (cc)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.