Kei­ne Än­de­rung des Wahl­rechts

Thüringer Allgemeine (Gotha) - - Erste Seite -

Ber­lin. Bun­des­tags­prä­si­dent Wolf­gang Schäu­b­le hält es für un­rea­lis­tisch, das deut­sche Wahl­recht zu än­dern, um ei­ne Auf­blä­hung des Par­la­ments zu ver­hin­dern. „Un­ser Wahl­recht ist durch die Recht­spre­chung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts sehr ver­fes­tigt, au­ßer­dem er­fährt es ho­he Ak­zep­tanz bei den Wäh­lern“, sag­te der Cdu-po­li­ti­ker den Zei­tun­gen der Fun­ke Me­di­en­grup­pe. Ei­ne Än­de­rung sei „leicht ge­for­dert“, kom­me aber „fast schon der Qua­dra­tur des Krei­ses gleich“. ▶

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.