Die Tü­cken der Bau­ab­nah­me

Thüringer Allgemeine (Gotha) - - Ratgeber -

Ber­lin. Vor ei­ner of­fi­zi­el­len Bau­ab­nah­me soll­ten Bau­her­ren die Bau­stel­le gründ­lich un­ter­su­chen. Ein Sach­ver­stän­di­ger kann sie dabei un­ter­stüt­zen. Ent­deck­te Män­gel soll­ten dann beim of­fi­zi­el­len Ter­min in das Ab­nah­me­pro­to­koll auf­ge­nom­men wer­den, teilt der Ver­band Pri­va­ter Bau­her­ren mit. Denn mit der Bau­ab­nah­me be­ginnt die Ge­währ­leis­tungs­frist. An­schlie­ßend müs­sen Bau­her­ren al­le Män­gel nach­wei­sen, wenn sie den Bau­trä­ger haft­bar ma­chen wol­len. Grund­sätz­lich lohnt es sich, ei­ne Ab­nah­me mit Orts­ter­min auf der Bau­stel­le im Bau­ver­trag fest­zu­hal­ten. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.