Schutz vor frei­en Ra­di­ka­len

F S P S Vit­amin E

Thüringer Allgemeine (Gotha) - - Gothaer Allgemeine - Von Wer­ner Schunk

Un­ser Kör­per braucht weit mehr Vit­ami­ne, als wir mit­un­ter selbst ken­nen. Sie sind ja auch un­sicht­bar, ent­hal­ten in Nah­rungs­mit­teln, und kom­men qua­si ver­deckt in un­se­ren Kör­per, der sie in che­mi­schen Pro­zes­sen müh­sam auf­spal­tet, sich nimmt, was er braucht, und den Rest wie­der aus­schei­det.

Auf We­gen, die ei­gent­lich nur Bio­che­mi­ker, For­scher und spe­zia­li­sier­te Me­di­zi­ner bis in die De­tails ken­nen und ver­ste­hen, kom­men die Vit­ami­ne dann an je­ne Stel­len, wo sie un­se­rem Kör­per nüt­zen. Dort aber sind sie un­ver­zicht­bar.

So ist es auch mit dem Vit­amin E. Es ist der Über­be­griff für die so­ge­nann­ten To­co­phe­ro­le, ei­ne Grup­pe fett­lös­li­cher Ver­bin­dun­gen, de­nen der Chro­ma­tring (wich­tig für die Wir­kung der che­mi­schen Grup­pe) ei­gen ist. E-vit­ami­ne be­ste­hen aus ei­nem ge­sät­tig­ten und un­ge­sät­tig­ten An­teil, sind al­le­samt hit­ze­be­stän­dig und kom­men über­wie­gend in Pflan­zen­ölen vor. Vit­amin E zählt wie Vit­amin A und C zu den na­tür­li­chen An­ti­oxi­dan­ti­en, die für den Schutz vor frei­en Ra­di­ka­len ver­ant­wort­lich sind.

Es ist an der Ei­weiß­bil­dung be­tei­ligt, be­ein­flusst das neu­ro­mus­ku­lä­re Sys­tem ins­be­son­de­re über die Zell­mem­bra­nen, stärkt das Ab­wehr­sys­tem und be­wahrt die Ge­fä­ße vor Abla­ge­run­gen.

Reich an Vit­amin E sind un­ter an­de­rem Nüs­se, Voll­korn­pro­duk­te, Wei­zen­kei­me, Ge­mü­se, Milch, Eier und Fisch.

Ein Er­wach­se­ner be­nö­tigt täg­lich et­wa 12 bis 15 Mil­li­gramm. Im Blutse­r­um las­sen sich dann 12,0 bis 42,0 um­ol/l nach­wei­sen. Er­höh­te Wer­te sind bei ei­ner nor­ma­len Er­näh­rung kaum zu er­rei­chen.

Sinkt der Spie­gel im Blut je­doch un­ter die Norm­gren­ze, birgt dies ins­be­son­de­re bei Kin­dern die Ge­fahr ei­ner Mu­ko­vis­zi­do­se oder kann zu Ver­dau­ungs­stö­run­gen füh­ren.

Wer­ner Schunk spricht am . No­vem­ber,  Uhr im Ku­ku­na Bad Ta­barz . Archivfoto: Lutz Eb­hardt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.