Ein zah­mer Stro­mer und ei­ne scheue Rum­trei­be­rin

T   Z Zwei jun­ge Kat­zen auf­ge­grif­fen. Weih­nach­ten wie­der bei Herr­chen oder Frau­chen?

Thüringer Allgemeine (Ilmenau) - - Ilm-kreis - Von Ro­bert Schmidt Wer sich für die bei­den Tie­re in­ter­es­siert oder das Zu­hau­se des schwart­zen Ka­ters kennt, der mel­det sich bit­te in der Tier­auf­fang­sta­ti­on un­ter Tel. ()    

Groß­lie­brin­gen. In der Tier­auf­fang­sta­ti­on in Groß­lie­brin­gen su­chen zwei Kat­zen ein lie­be­vol­les neu­es Zu­hau­se.

Da ist zum ei­nen ein jun­ger schwar­zer Ka­ter im Al­ter von et­wa sechs Mo­na­ten. Bei ihm han­delt es sich um ein Fund­tier, er wur­de in der Bahn­hof­stra­ße in Arn­stadt auf­ge­grif­fen, weil er dort am 3. De­zem­ber her­um­stromer­te.

Der Ka­ter ist sehr zahm – er ist dort so­gar ei­ner Pas­san­tin hin­ter­her ge­lau­fen und ließ sich beim bes­ten Wil­len nicht ab­schüt­teln. Zum Glück küm­mer­te sich die frau um das Tier. Wer ver­misst sei­nen jun­gen Ka­ter in der Nä­he der Bahn­hof­stra­ße? Oder wer kennt ihn? Es wä­re ganz toll, wenn der klei­ne Kerl Weih­nach­ten wie­der zu Hau­se ver­brin­gen könn­te.

Ei­ne wei­te­re Kat­ze wür­de sich dar­über be­stimmt auch freu­en. Das graue Mäd­chen ist et­wa sie­ben Mo­na­te alt und eben­falls ein Fund­tier. Sie lief mit ih­rer Schwes­ter in der Gar­ten­an­la­ge „An den lan­gen El­sen“her­um. Sie ist ein so­ge­nann­ter Wild­fang, des­halb ist sie auch noch ent­spre­chend scheu. Al­ler­dings ist sie noch in ei­nem Al­ter, in dem sie oh­ne grö­ße­re Pro­ble­me ge­zähmt wer­den kann.

Der schwar­ze klei­ne Kerl ist sehr zu­trau­lich.

Das ist die scheue Kat­ze. Fo­tos: Ro­bert Schmidt ()

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.