Von Du­bai bis vor die Haus­tür

Neue Son­der­aus­stel­lung des Fo­to­clubs Nord­hau­sen zeigt knapp 100 Rei­se­fo­to­gra­fi­en aus al­ler Welt

Thüringer Allgemeine (Nordhausen) - - Nordhäuser Allgemeine - Von Mar­co Kn­ei­se

Nord­hau­sen. Wer sich auf Rei­sen be­gibt, der wird ein Fo­to ma­chen. Denn egal ob in die Nach­bar­stadt oder in fer­ne Län­der, Rei­sen­de möch­ten sich spä­ter ein­mal dar­an er­in­nern.

So viel­fäl­tig die Zie­le sein kön­nen, so ver­schie­den sind die Bil­der, die da­bei ent­ste­hen. Man­che be­vor­zu­gen Land­schaf­ten, an­de­re wie­der­um Ar­chi­tek­tur oder Por­träts der Ein­hei­mi­schen. Rei­se­fo­to­gra­fie kann so fa­cet­ten­reich sein. Da­her ver­wun­dert es nicht, das der Fo­to­club Nord­hau­sen in sei­ner dies­jäh­ri­gen Son­der­aus­stel­lung im Ver­eins­haus „Tho­mas Mann“sich dem The­ma wid­met, für das sich ein je­der be­geis­tern kann.

Vor die­sem Hin­ter­grund durch­fors­te­ten neun Fo­to­gra­fen ih­re um­fang­rei­chen Bild­be­stän­de und wähl­ten ih­re Glanz­stü­cke aus, um die­se dem Süd­har­zer Pu­bli­kum vor Au­gen zu füh­ren. „Denn was nützt das schöns­te Fo­to, wenn es kein an­de­rer se­hen kann“, er­klärt Wolf­gang Reu­ter, der im Jahr 2000 die Lei­tung des Fo­to­clubs über­nom­men hat.

Ent­stan­den ist so ei­ne viel­fäl­ti­ge Rei­se­fo­to­gra­fie-aus­stel­lung mit 28 Rah­men, die je­weils drei bis vier zu­ein­an­der pas­sen­de Licht­bil­der ei­nes Fo­to­gra­fen ent­hal­ten. Die ver­schie­de­nen Mo­ti­ve rei­chen so von Du­bai über Us­be­kis­tan bis vor die Haus­tür im Süd­harz oder zur Zu­cker­fa­brik nach Ol­dis­le­ben. „Wich­tig ist, das man das Mo­tiv sieht“, so Wolf­gang Reu­ter der so­wohl mit Mo­ti­ven in Schwarz­Weiß als auch in Far­be in der Aus­stel­lung ver­tre­ten ist.

Reu­ter fo­to­gra­fiert heut­zu­ta­ge aus­schließ­lich di­gi­tal, eben­so wie sei­ne an­de­ren Mit­strei­ter. „Die ana­lo­ge Fo­to­gra­fie hat sich bei uns er­le­digt“, be­kennt der 68-Jäh­ri­ge. Den­noch über­legt der Fo­to­graf, sein ana­lo­ges Equip­ment aus Ddr-zei­ten wie­der zu ak­ti­vie­ren, da der Fo­to­en­thu­si­ast ger­ne sein hal­bes Le­ben lang in der Dun­kel­kam­mer ver­brach­te und den Schritt in die di­gi­ta­le Fo­to­gra­fie so­mit ein Stück weit be­dau­ert. Den Ka­me­ra­mo­ni­tor zur Be­gut­ach­tung sei­ner Mo­ti­ve weiß Reu­ter den­noch zu schät­zen.

Schrei­tet Wolf­gang Reu­ter durch die drei Räu­me der Aus­stel­lung, so ist er mehr als zu­frie­den mit dem Re­sul­tat, was als ech­ter Fo­to­ab­zug an den Wän­den hängt. Da­her soll die Prä­sen­ta­ti­on des Nord­häu­ser Fo­to­clubs im nächs­ten Jahr sei­ne Fort­set­zung fin­den. Das The­ma ver­rät er je­doch noch nicht. Ge­mein­sam soll dar­über im Vor- feld dis­ku­tiert wer­den, so dass am En­de wie­der je­der sei­nen fo­to­gra­fi­schen Teil da­zu bei­trägt.

„Rei­se­fo­to­gra­fie“ist bis

. De­zem­ber werk­tags von  bis  Uhr im Ver­eins­haus „Tho­mas Mann“in der Wil­helm-ne­be­lung-stra­ße  in Nord­hau­sen zu be­sich­ti­gen.

Wolf­gang Reu­ter vom Nord­häu­ser Fo­to­club ist auf die Wer­ke der neun Fo­to­gra­fen stolz. Ge­zeigt wer­den die Licht­bil­der im Nord­häu­ser Ver­eins­haus „Tho­mas Mann“bis zum . De­zem­ber. Fo­to: Mar­co Kn­ei­se

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.