Bö­blin­gen will smar­tes Rat­haus

Mo­dell­pro­jekt mit der Um­welt­hil­fe

Thüringer Allgemeine (Sömmerda) - - Sömmerdaer Allgemeine -

Kom­mu­nen sind mit ih­ren über 170 000 Lie­gen­schaf­ten we­sent­lich am Ener­gie­ver­brauch in Deutsch­land be­tei­ligt. Durch in­tel­li­gen­te Re­ge­lung von Hei­zung, Be­leuch­tung, Lüf­tung oder Küh­lung lässt sich der Ener­gie­be­darf von Ge­bäu­den deut­lich sen­ken. Zu­dem kann ein sys­te­ma­ti­sches Zäh­ler­kon­zept mit dar­auf auf­bau­en­der Ana­ly­se hel­fen, „Ener­gie­fres­ser“zu lo­ka­li­sie­ren und zu be­sei­ti­gen. Dies will die Deut­sche Um­welt­hil­fe (DUH) mit ih­rem Pro­jekt Smar­tRat­haus in den kom­men­den drei Jah­ren zei­gen.

In fünf Städ­ten und Ge­mein­den ent­stün­den zu­sam­men mit den Kom­mu­nal­ver­wal­tun­gen Mo­dell­pro­jek­te, die auf­zei­gen, wel­che Ein­spa­run­gen sich mit der au­to­ma­ti­sier­ten Steue­rung und Re­ge­lung, in­klu­si­ve des dar­auf auf­bau­en­den Ener­gie­ma­nage­ments, von kom­mu­na­len Lie­gen­schaf­ten rea­li­sie­ren las­sen – so­wohl beim Ener­gie­ver­brauch als auch beim Ar­beits­auf­wand im Ge­bäu­de­ma­nage­ment. In der Ge­bäu­de­au­to­ma­ti­on sei­en oft ins­be­son­de­re die Be­stands­lie­gen­schaf­ten von klei­ne­ren und mitt­le­ren Kom­mu­nen nicht auf dem neus­ten Stand der Tech­nik, so die DUH. Ins­ge­samt hät­ten sich 50 Kom­mu­nen auf die bun­des­wei­te Aus­schrei­bung be­wor­ben. Mo­dell­pro­jekt-Teil­neh­mer ist ne­ben Bir­ken­wer­der (Bran­den­burg), Bor­kum und Stey­er­berg (Nie­der­sach­sen) so­wie Wörth am Rhein (Rhein­land-Pfalz) das ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Bö­blin­gen, Söm­mer­das Part­ner­stadt.

Bö­blin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.