Ei­ne ge­naue Dia­gno­se kann hel­fen

Kos­ten­lo­se Le­se-/Recht­schreib­tests im LOS

Thüringer Allgemeine (Sömmerda) - - Sömmerdaer Allgemeine -

Gut le­sen und rich­tig schrei­ben ist der Schlüs­sel zu schu­li­schem und be­ruf­li­chem Er­folg, zu mehr Le­bens­freu­de und bes­se­ren Le­bens­chan­cen. Nicht je­der jun­ge Mensch lernt in der Schu­le pro­blem­los le­sen und schrei­ben. Vie­le kämp­fen ihr Le­ben lang mit den Fol­gen die­ses Han­di­caps. Da­bei ist ei­ne Le­se-Recht­schreib-Schwä­che oder Le­gas­the­nie kein Schick­sal. Mit der rich­ti­gen För­de­rung, ei­ner päd­ago­gi­schen LRS-The­ra­pie im LOS, kön­nen Kin­der, Ju­gend­li­che und Er­wach­se­ne al­ler Leis­tungs­stu­fen ih­re schrift­li­che und münd­li­che Sprach­kom­pe­tenz ver­bes­sern.

Vie­le El­tern ha­ben den Ein­druck, dass ihr Kind sich nicht im er­for­der­li­chen Ma­ße kon­zen­trie­ren kann und es da­durch in der Schu­le nicht die Leis­tung er­bringt, die sei­ner In­tel­li­genz ent­spricht. Dies gilt ins­be­son­de­re für Schwä­chen im Le­sen und Recht­schrei­ben. Die­se Schwie­rig­kei­ten wer­den oft als Kon­zen­tra­ti­ons­män­gel in­ter­pre­tiert, ob­wohl sich bei ge­naue­rer Un­ter­su­chung ei­ne Teil­leis­tungs­schwä­che, aber nur im Le­sen und Recht­schrei­ben, her­aus­stellt. Fach­leu­te nen­nen die­ses be­son­de­re Pro­blem spe­zi­fi­sche Le­se-/ Recht­schreib­schwä­che (LRS). Et­wa je­des vier­te Kind ver­fügt nicht über die in sei­ner Klas­sen­stu­fe er­for­der­li­che Si­cher­heit im Le­sen oder Recht­schrei­ben.

Er­folg in der Schu­le dank

ge­ziel­ter För­de­rung

Nur ei­ne ge­naue Dia­gno­se er­laubt ei­ne auf den Be­darf des Kin­des ab­ge­stimm­te päd­ago­gi­sche Hil­fe. Je frü­her da­bei ein Kind mit ei­ner ge­ziel­ten För­de­rung be­ginnt, des­to schnel­ler zei­gen sich Er­fol­ge und des­to grö­ßer sind spä­ter die Chan­cen auf ei­nen qua­li­fi­zier­ten Schul­ab­schluss. Das LOS för­dert Ihr Kind ganz ge­zielt dort, wo es Pro­ble­men gibt. Ob in Deutsch oder Eng­lisch, bei Ver­dacht auf LRS, Le­se-Recht­schreib-Schwä­che, Le­gas­the­nie, ADHS oder bei Kon­zen­tra­ti­ons­pro­ble­men.

Mel­den Sie Ihr Kind noch heu­te zum kos­ten­lo­sen Test sei­ner Le­se­und Recht­schreibleis­tung an. Kos­ten­lo­se Test­wo­chen vom 12. bis 24. No­vem­ber 2018 Ih­re An­sprech­part­ne­rin:

 Pro­zent der El­tern wür­den ihr Kind wie­der im LOS (Leh­r­in­sti­tut für Or­tho­gra­fie und Sprach­kom­pe­tenz) an­mel­den. Fo­to: LOS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.