450 Eu­ro für Selbst­hil­fe­grup­pe

Lei­ne­fel­der Kreuz­bund­ver­ein wird von der DAK un­ter­stützt

Thüringische Landeszeitung (Eichsfeld) - - EICHSFELD -

LEI­NE­FEL­DE. Die Dak-ge­sund­heit im Eichs­feld un­ter­stützt die Ar­beit der Selbst­hil­fe­grup­pe Lei­ne­fel­de im Kreuz­bund-diö­ze­san­ver­band Er­furt mit 450 Eu­ro. Mit der För­de­rung der Kran­ken­kas­se wol­len die Be­trof­fe­nen und ih­re An­ge­hö­ri­gen spe­zi­el­le In­for­ma­ti­ons­an­ge­bo­te zum Er­fah­rungs­aus­tausch fi­nan­zie­ren. „Wir freu­en uns sehr über die­se Un­ter­stüt­zung und dan­ken der Dak-ge­sund­heit“, sagt Syl­va Rott als An­sprech­part­ne­rin der Kreuz­bund-selbst­hil­fe­grup­pe Lei­ne­fel­de.

Der Ver­ein Kreuz­bund ist ei­ne Selbst­hil­fe­ge­mein­schaft für Sucht­kran­ke und An­ge­hö­ri­ge. Die wö­chent­li­chen Tref­fen der Grup­pe fin­den diens­tags um 18.30 Uhr in der evan­ge­li­schen Kir­che, Bahn­hof­stra­ße 20, in Lei­ne­fel­de statt.

Ei­ner Stu­die zu­fol­ge se­hen rund 90 Pro­zent der Deut­schen Selbst­hil­fe­grup­pen als sinn­vol­le Er­gän­zung zur ärzt­li­chen Be­hand­lung. „Zum Ge­sund­wer­den und Ge­sund­blei­ben ist der Er­fah­rungs­aus­tausch un­ter­ein­an­der sehr wich­tig“, sagt Bea­tri­ce Knauft-mül­ler, Che­fin der Dak-ge­sund­heit im Eichs­feld und er­gänzt: „Für uns ist die För­de­rung der ge­sund­heits­be­zo­ge­nen Selbst­hil­fe mehr als nur ei­ne ge­setz­li­che Auf­ga­be.“

Ge­ra­de für Be­trof­fe­ne mit sel­te­nen, chro­ni­schen oder sehr lang­wie­ri­gen Er­kran­kun­gen sei es schwie­rig, ver­ständ­nis­vol­le Ge­sprächs­part­ner au­ßer­halb der Fa­mi­lie zu fin­den. Selbst im so­zia­len Um­feld stößt dies auf Gren­zen, wo­bei dies bei Such­ter­kran­kun­gen be­son­ders wich­tig ist. „Des­halb in­for­mie­ren un­se­re Kun­den­be­ra­ter im Krank­heits­fall über re­gio­na­le An­ge­bo­te“, so Knauft-mül­ler.

Et­wa 3,5 Mil­lio­nen Men­schen ha­ben sich bun­des­weit in fast 100 000 Selbst­hil­fe­grup­pen zu­sam­men­ge­schlos­sen. In vie­len Städ­ten und Re­gio­nen gibt es Selbst­hil­fe­kon­takt­stel­len, die ei­nen Über­blick über die An­ge­bo­te zu ein­zel­nen Er­kran­kun­gen oder Be­hin­de­run­gen bie­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.