Mehr Or­gan­spen­der in Thü­rin­gen

Kehrt­wen­de nach Tief st stand von 2017– Stif­tung hofft auf neu­es Ge­setz

Thüringische Landeszeitung (Eisenach) - - ERSTE SEITE -

ER­FURT. Die Zahl der Or­gan­spen­der in Thü­rin­gen ist wie­der ge­stie­gen. Die Deut­sche Stif­tung Or­gan­trans­plan­ta­ti­on (DSO) ver­zeich­net für das ver­gan­ge­ne Jahr 37 Men­schen im Frei­staat, die nach ih­rem Tod ih­re Or­ga­ne für schwer­kran­ke Pa­ti­en­ten spen­de­ten. 2017 hat­te die DSO 23 Spen­der re­gis­triert. Ent­spre­chend stieg auch die Zahl der ge­spen­de­ten Or­ga­ne. Ins­ge­samt wur­den in Thü­rin­gen 116 Or­ga­ne wie Nie­re, Herz, Lun­ge, Le­ber ent­nom­men und bun­des­weit so­wie im Aus­land trans­plan­tiert. Das wa­ren 53 mehr als 2017, wie die DSO am Frei­tag in Frankfurt mit­teil­te.

In­ner­halb Thü­rin­gens kam es zu 128 Or­gan­über­tra­gun­gen (plus 46), da­bei sind Le­bend­spen­den nicht mit­ge­zählt. Ins­ge­samt ka­men in Thü­rin­gen, Sach­sen-An­halt und Sach­sen sta­tis­tisch ge­se­hen 16,8 Or­gan­spen­der auf ei­ne Mil­li­on Ein­woh­ner. Die Ge­samt­zahl der Spen­der in den drei Bun­des­län­dern be­lief sich auf 142. Damit ist der Tief­punkt von 2017 zu­nächst über­wun­den: Da­mals hat­te es le­dig­lich 96 Spen­der ge­ge­ben, ein Jahr zu­vor wa­ren es noch 121 ge­we­sen. Auch deutsch­land­weit stieg die Zahl der Or­gan­spen­der wie­der – von 797 im Jahr 2017 auf 955 im ver­gan­ge­nen Jahr. Das ist ei­ne Stei­ge­rung von knapp 20 Pro­zent. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.