Mehr Stell­plät­ze ge­plant

Nord­park-Park­platz soll grö­ßer wer­den

Thüringische Landeszeitung (Erfurt) - - ERFURT - VON HOL­GER WET­ZEL

ER­FURT. Der neue Nord­par­kPark­platz wird grö­ßer als ur­sprüng­lich ge­plant. Die Ge­neh­mi­gungs­pla­nung sieht für den Park­platz rund um die Wen­de­schlei­fe an der Ma­rie-Eli­se-Kay­ser-Stra­ße statt der ur­sprüng­lich 100 nun 131 Stell­plät­ze vor. Weil auch im Um­feld Bau­maß­nah­men nö­tig sind, stei­gen zu­gleich die Kos­ten.

Der Park­platz­bau läu­tet die mög­li­cher­wei­se dau­er­haf­te Schlie­ßung der Au­en­stra­ße für den öf­fent­li­chen Ver­kehr ein. Die Stra­ße wird vor­aus­sicht­lich ab dem Früh­jahr für den Um­bau des Nord­parks mit Blick auf die Bun­des­gar­ten­schau (Bu­ga) 2021 ge­sperrt und soll vor der Bu­ga auch nicht wie­der ge­öff­net wer­den.

Zur Bu­ga ist der Nord­park Aus­stel­lungs­be­reich und da­mit Fuß­gän­ger­zo­ne. Von der Stadt­spit­ze und der Mehr­heit des Stadt­ra­tes wird der­zeit fa­vo­ri­siert, die Stra­ße durch den Park auch nach der Bu­ga nicht wie­der für den Ver­kehr zu öff­nen, son­dern nur noch als Fuß­gän­ge­rund Rad­weg zu nut­zen.

Die im Park ver­lo­re­nen Stell­plät­ze, die der­zeit nicht zu­letzt auch von Mit­ar­bei­tern des He­li­os-Kli­ni­kums ge­nutzt wer­den, sol­len durch den neu­en Park­platz an der Wen­de­schlei­fe er­setzt wer­den. Auch die Be­su­cher des Nord­ba­des be­kom­men dort ei­ne Park­mög­lich­keit.

Größ­ter Un­ter­schied zur Au­en­stra­ße: Der neue Park­platz soll be­wirt­schaf­tet wer­den. Ein Park­ti­cket wird zwi­schen 8 und 18 Uhr er­for­der­lich sein – nachts ist die Nut­zung frei.

Die an­ge­pass­te Pla­nung sieht für den Park­platz ei­ne Ring­stra­ße im In­ne­ren der Stra­ßen­bahnWen­de­schlei­fe vor. Auch die äu­ße­re be­ste­hen­de Bus­wen­de­schlei­fe soll für den Pkw-Ver­kehr und für neue Stell­plät­ze frei­ge­ge­ben wer­den.

Ent­lang der Ma­rie-Eli­se-Kay­ser-Stra­ße wer­den eben­falls Stell­plät­ze aus­ge­baut. Schließ­lich wer­den auch die ge­plan­ten La­de­sta­tio­nen für E-Au­tos als her­kömm­li­che Stell­plät­ze ge­nutzt, weil die Stadt­wer­ke-Toch­ter SWE Ener­gie aus Kos­ten­grün­den auf die La­de­sta­tio­nen ver­zich­ten will. Für die künf­ti­ge An­bin­dung der Kay­ser­stra­ße an die Au­en­stra­ße in Rich­tung Nor­den wird ein neu­er Stra­ßen­ab­schnitt mit Geh­weg ge­baut. Die ent­ste­hen­de Kreu­zung trennt den Au­to­ver­kehr vom Rad­ver­kehr, der nach rechts zum Nord­park ab­bie­gen darf. Pol­ler ver­hin­dern, dass auch Au­tos nach rechts ab­bie­gen – Ret­tungs­fahr­zeu­ge aus­ge­nom­men. Die ak­tu­el­le Kreu­zung soll als Platz um­ge­stal­tet wer­den, der zu­gleich als wei­te­res Ein­gangs­tor zum Nord­park zur Ver­fü­gung steht. Der Geh­weg wird an die­sem Ab­schnitt zu­rück­ge­baut.

Für den Park­platz müs­sen 22 Bäu­me ge­fällt wer­den. 33 Bäu­me sol­len na­he der Ge­ra neu ge­pflanzt wer­den.

Die be­ste­hen­de Er­satz­hal­te­stel­le, ge­dacht für den Schie­nen­er­satz­ver­kehr der Evag, wird bar­rie­re­frei ge­stal­tet. Dort sol­len zur Bu­ga auch Rei­se­bus­se ih­re Pas­sa­gie­re ein- und aus­la­den kön­nen. Die Ge­samt­kos­ten für al­le Bau­maß­nah­men be­zif­fert die Stadt­ver­wal­tung jetzt auf zwei Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.