Miet­ver­trag ge­schlos­sen

Thüringische Landeszeitung (Gera) - - GERA UND UMGEBUNG -

GE­RA­UN­TERM­HAUS. Für die Pflanz­ak­ti­on heu­te ab 16 Uhr im Hof­gut am Moh­ren­platz hat Ju­li­an Vonarb, Ge­ras par­tei­lo­ser Ober­bür­ger­meis­ter ab 1. Ju­li 2018, ei­nen Miet­ver­trag mit der Ge­ra Kul­tur GmbH für die Zeit von 16 bis 22 Uhr ge­schlos­sen. Die Pfle­ge der Pflan­zen über­neh­me das städ­ti­sche Un­ter­neh­men. Das er­fuhr un­se­re Re­dak­ti­on auf Nach­fra­ge vom Ver­mie­ter. Zu­vor hat­te sich der Un­term­häu­ser Gün­ter Dom­kow­sky, er sitzt für die Lin­ken im Stadt­rat, mit ei­nem Schrei­ben an die Re­dak­ti­on ge­wandt, in dem er die­se Fra­gen stellt: „Wer hat Herrn Vonarb das Hof­gut ver­mie­tet und zu wel­chen Kon­di­tio­nen? Be­ste­hen be­reits vor Amts­an­tritt Ab­spra­chen zur wei­te­ren Nut­zung des Hof­gu­tes oh­ne städ­ti­sche Aus­schrei­bung? Ist das die Fort­set­zung der Hand­lungs­wei­se von OB Nor­bert Vor­nehm oder nur der gu­te Kon­takt mit Re­né Keß­ler?“Um die Ant­wor­ten hat­te er sich nicht be­müht.

Statt des­sen lei­te­te er sein Schrei­ben so ein: „Ich muss mich da­vor hü­ten, in Ger­sche Mus­ter zu ver­fal­len und ge­wähl­te Ober­bür­ger­meis­ter be­reits vor Amts­an­tritt zu den In­hal­ten des Wahl­pro­gramms zu kri­ti­sie­ren“. Da­für ken­ne er den Neu­en zu we­nig, gibt Dom­kow­sky zu, um dann zu schei­ben, dass Vonarbs Ide­en „sehr po­pu­lis­tisch“und oft „nicht als kom­mu­na­le Auf­ga­be er­kenn­bar“sei­en. (eig )

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.