Mehr als Geld und Träu­me

Thüringische Landeszeitung (Gera) - - THÜRINGEN - VON GER­LIN­DE SOM­MER

Lie­be Le­se­rin­nen, lie­be Leser!

Ei­ne ak­tu­el­le Mel­dung lau­tet so: Um ih­re Träu­me zu ver­wirk­li­chen, fehlt es den meis­ten Men­schen in Deutsch­land vor al­lem Geld. Die So­zi­al­lot­te­rie „Ak­ti­on Mensch“hat­te nach­fra­gen las­sen – und zur Ant­wort be­kom­men, dass 60 Pro­zent mei­nen, die Um­set­zung schei­te­re an den nö­ti­gen Mit­teln oder am Zeit­man­gel (19 Pro­zent), an Un­si­cher­heit (12 Pro­zent) so­wie an ge­sund­heit­li­chen Pro­ble­men

(11 Pro­zent). Letz­te­res klingt am plau­si­bels­ten. Geld und Zeit­man­gel hö­ren sich da­ge­gen eher wie Aus­re­den an. Kommt na­tür­lich dar­auf an, ob ei­ner da­von träumt, sich vom Tel­ler­wä­scher zum Groß­gas­tro­no­men hoch­zu­ar­bei­ten – oder ob je­mand ein­fach da­von träumt, oh­ne gro­ße An­stren­gung reich und be­rühmt zu wer­den. Wie heißt es so schön? Von nix kommt nix!

31 Pro­zent ge­ben an, sich für die Er­fül­lung der per­sön­li­chen Träu­me nicht ein­zu­set­zen, weil sie mit ih­rer ak­tu­el­len Le­bens­si­tua­ti­on zu­frie­den sei­en. Das fin­de ich – auch wenn es ein we­nig lahm klingt – im Grun­de ei­ne gu­te Ein­stel­lung: Oft ist das rea­le klei­ne Glück viel wohl­tu­en­der als der fer­ne Traum. Ent­schei­dend ist auf lan­ge Sicht vor al­lem die Zuf­rie­den­heit mit dem Le­ben. www.tlz.de/ge­dan­ken­rei­sen Kon­takt: g.som­mer@tlz.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.