Blau­es Po­ten­zi­al

We­ni­ge Mit­glie­der, aber ehr­gei­zi­ge Zie­le

Thüringische Landeszeitung (Gotha) - - ERSTE SEITE - VON EL­MAR OT­TO e.ot­[email protected]

Wer kein Ziel hat, kann auch kei­nes er­rei­chen, heißt es so schön. In­so­fern ist es nach­voll­zieh­bar, dass sich die Blau­en­Che­fin Frau­ke Pe­try ganz be­son­ders op­ti­mis­tisch gibt, wenn es um den Ein­zug ins Eu­ro­pa­par­la­ment oder in Land­ta­ge geht.

Aber ist das auch rea­lis­tisch? Schwer zu sa­gen. Un­mög­lich ist es nicht.

Das Po­ten­zi­al ist da. Auch wenn An­dré Pog­gen­burg mit ei­ner wei­te­ren AfD-Ab­spal­tung ins Ren­nen zieht. Denn die fischt, wenn es über­haupt so weit kommt, am sehr rech­ten Rand.

Für die Blau­en spricht, dass der Hö­hen­flug der Al­ter­na­ti­ve für Deutschland vor­erst ge­stoppt zu sein scheint. Und Wäh­ler, der die AfD zu sehr nach rechts ab­ge­drif­tet ist, könn­ten hier ei­ne neue Hei­mat fin­den. Das gilt eben­so für je­ne, die eta­blier­ten Kräf­ten wie Uni­on und FDP aus Pro­test nie ih­re Stim­me ge­ben wür­den. Um die­se Men­schen zu er­rei­chen, müs­sen die Blau­en aber stär­ker die Wer­be­trom­mel rüh­ren. Größ­tes Man­ko mo­men­tan: Der Be­kannt­heits­grad hält sich in Gren­zen.

Um das zu än­dern, hat die noch jun­ge mit­glie­der­schwa­che Mi­ni­par­tei beim Par­tei­tag in Ei­se­nach ei­ne Sat­zungs­än­de­rung be­schlos­sen. Künf­tig lau­tet die Kurz­form, die da­mit bei­spiels­wei­se of­fi­zi­ell auf Stimm­zet­teln ste­hen darf: „Blaue#Team Pe­try“. Da­mit soll er­reicht wer­den, dass die Prominenz der ehe­ma­li­gen AfDVor­sit­zen­den auf die Blau­en ab­färbt.

Da bei Wah­len be­kannt­lich nicht un­be­dingt in ers­ter Li­nie aus­ge­feil­te Pro­gram­me zäh­len, son­dern be­lieb­te Ga­li­ons­fi­gu­ren ent­schei­dend sein kön­nen, ist die­ser Schach­zug auf dem Weg zum Ziel nicht zu un­ter­schät­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.