Von Mit­tel­maß, Ein­topf und bit­te­ren Zu­ta­ten

„Pfef­fer­müh­le“gibt Gast­spiel in Mühl­hau­sen

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - UNSTRUT-HAINICH -

MÜHL­HAU­SEN. „Bei­ßen­der Spott, ge­schlif­fe­ne Dia­lo­ge, ko­mö­di­an­ti­sche Spiel­sze­nen und an­ste­cken­de Mu­si­ka­li­tät“, so wird das Leip­zi­ger Ka­ba­rett „Pfef­fer­müh­le“be­schrie­ben. Am Sams­tag ist es mit ei­nem sei­ner drei ak­tu­el­len Pro­gram­me in der Kul­tur­stät­te Schwa­nen­teich in Mühl­hau­sen zu Gast (20 Uhr). Der Ti­tel: „D sas­ter“. Deutsch­land – da wächst zu­sam­men, was nicht zu­sam­men­ge­hört: Oben und Un­ten, Links und Rechts, Mann und Frau. . . Ge­gen­sätz­li­cher könn­te die Mi­schung nicht sein. Hin­ter­her sieht al­les ir­gend­wie gleich aus. Deut­sches Mit­tel­maß eben. Ein­topf wie von Mut­ti. Nur wer ge­nau­er hin­schaut, er­kennt die un­ter­schied­li­chen Zu­ta­ten. Die kön­nen im Ein­zel­fall bit­ter auf­sto­ßen las­sen, so­gar un­ge­nieß­bar sein. Da mi­schen sich Frem­den­hass mit Ei­gen­lie­be, Groß­manns­sucht mit Duck­mäu­ser­tum, ech­te Scha­den­freu­de mit fal­schem Mit­leid. Die Sup­pe ha­ben wir uns sel­ber ein­ge­brockt. Mit Hil­fe zwei­er „Ex­bär­ten“aus dem öf­fent­lich­lin­ki­schen Koch­stu­dio wird dar­aus we­nigs­tens so et­was wie Fast Food. Auf der Kar­te an­ge­prie­sen als „D sas­ter“. Kar­ten gibt es in der Ser­vice­cen­ter un­se­rer Zei­tung, St­ein­weg 88 in Mühl­hau­sen. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.