Hähn­chen­fleisch oft ver­keimt

Thüringische Landeszeitung (Unstrut-Hainich-Kreis) - - KULTUR & FREIZEIT -

BER­LIN. Mehr als je­de zwei­te Hähn­chen­fleisch­pro­be (51,8 Pro­zent) aus dem Ein­zel­han­del war 2017 mit dem Durch­fal­ler­re­ger Cam­py­lo­bac­ter kon­ta­mi­niert. Das geht aus der Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung auf ei­ne An­fra­ge der Grü­nen her­vor. Dar­über hat­te zu­erst die „Rhei­ni­sche Post“be­rich­tet. Laut Ro­bert-koch-in­sti­tut (RKI) ist ei­ne In­fek­ti­on mit Cam­py­lo­bac­ter die häu­figs­te durch Bak­te­ri­en ver­ur­sach­te mel­de­pflich­ti­ge Krank­heit in Deutsch­land. Al­lein 2016 er­krank­ten mehr als 70.000 Men­schen. Wird Fleisch min­des­tens zwei Mi­nu­ten auf min­des­tens 70 Grad er­hitzt, ster­ben die Er­re­ger ab. Sie kön­nen aber beim Zu­be­rei­ten auf Kü­che­nu­ten­si­li­en oder an­de­re Le­bens­mit­tel über­ge­hen. Kü­chen­hy­gie­ne sei da­her be­son­ders wich­tig. (alir/dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.