Gha­na

Thüringische Landeszeitung (Weimar) - - POLITIK -

Die frü­he­re bri­ti­sche Ko­lo­nie „Gold­küs­te“wur­de 1957 als ers­tes afri­ka­ni­sches Land süd­lich der Sa­ha­ra un­ab­hän­gig. Der Viel­völ­ker­staat Gha­na mit 28 Mil­lio­nen Ein­woh­nern ist ei­ne sta­bi­le De­mo­kra­tie mit star­ken In­sti­tu­tio­nen, was vie­le In­ves­to­ren an­zieht. Gha­na ist ei­nes der drei afri­ka­ni­schen Län­der, mit de­nen Deutsch­land ei­ne Re­form­part­ner­schaft ein­ge­gan­gen ist. In dem mehr­heit­lich christ­li­chen Staat lebt die Mehr­heit der Be­völ­ke­rung von der Land­wirt­schaft. Gha­nas Pro-Kopf-Ein­kom­men liegt bei 1600 US-Dol­lar (Deutsch­land 44 500 US­Dol­lar). Mit rund 239 000 Qua­drat­ki­lo­me­tern ist der Staat fast so groß wie Groß­bri­tan­ni­en. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.