Bro­schü­re braucht noch

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - APOLDAER ALLGEMEINE - Von Dirk Lo­renz-Bau­er

Die Ju­bi­lä­ums­bro­schü­re zum 900-Jäh­ri­gen der Erst­erwäh­nung von Apol­da ist noch in Ar­beit. Auf Nach­fra­ge bei der Stadt­ver­wal­tung hieß es ges­tern, dass man da­bei sei, Tex­te zu re­di­gie­ren und zu kor­ri­gie­ren. Obend­rein ha­be man mit der Bil­der­aus­wahl zu tun. Qua­li­tät ge­he vor Schnel­lig­keit, so die De­vi­se. Ur­sprüng­lich war vor­ge­se­hen, dass die rund 120 Sei­ten star­ke Schrift Os­tern auf den Markt kommt. Dar­aus wur­de nichts. Zu viel ist noch zu tun.

Um die 20 Eh­ren­amt­ler – dar­un­ter et­wa auch Chro­nis­ten aus den Orts­tei­len – wir­ken am In­halt mit. Dre­hen wird es sich um die Zeit 1990 bis 2017. Zu wel­chem Preis die Bro­schü­re zu ha­ben und wie hoch die Auf­la­ge sein wird, ist noch un­klar.

Auf ei­ner Ver­an­stal­tung im Mu­se­um am Mon­tag­abend hat­te Wolf­gang Win­ter aus Oberndorf Vi­ze-Bür­ger­meis­ter Vol­ker He­er­de­gen (CDU) ge­fragt, was denn mit der Fest­schrift wer­de. Klaus-Die­ter Weilepp mein­te, dass es sinn­voll wä­re, die Schrift we­nigs­tens zum Fe­st­um­zug in den Hän­den zu ha­ben. He­er­de­gen be­schwich­tig­te und bat um Ge­duld. Im Rat­haus hieß es ges­tern da­zu, dass Weih­nach­ten das Fest­jahr ja auch noch lau­fe.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.