Die AfD und der Fall Fried­rich­ro­da

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - THÜRINGEN -

Auf Sei­te 7, in der Mit­te der um­fang­rei­chen „Un­ver­ein­bar­keits­lis­te“der AfD steht: „Bür­ger­be­we­gung Pro NRW, Pro Köln e.V.“Da­zu ein Kür­zel: RE für Rechts­ex­tre­mis­mus. To­ny Fied­ler hät­te bei der AfD we­der Mit­glied wer­den kön­nen noch für die Par­tei kan­di­die­ren dür­fen. Das gilt grund­sätz­lich für je­den, der je­mals ei­ner Or­ga­ni­sa­ti­on an­ge­hör­te, die in dem Ka­ta­log ge­lis­tet ist.

Ein Streit dar­um hat vor we­ni­gen Wo­chen zur Zwangs­auf­lö­sung des AfD-Orts­ver­bands Fried­rich­ro­da ge­führt. Die­ser woll­te den mehr­ma­li­gen NPD-Bun­des­tags­kan­di­da­ten Ti­mo P. aus Iser­lohn in Nord­rhein-West­fa­len als par­tei­lo­sen Be­wer­ber no­mi­nie­ren. P., der zu­letzt bei der Bun­des­tags­wahl 2013 für die NPD an­trat, ge­hört der Par­tei seit Jah­ren nicht mehr an.

Der Kreis­ver­band Ilm­Kreis-Go­tha ließ dies nicht zu und schal­te­te den Lan­des­ver­band ein. Par­tei­chef Björn Hö­cke küm­mer­te sich per­sön­lich um den Fall. Als al­le Kri­sen­ge­sprä­che nichts hal­fen, wur­de der Orts­ver­band auf­ge­löst.

P. ha­be die NPD „vor mitt­ler­wei­le fünf Jah­ren ver­las­sen“und ha­be sich „als par­tei­lo­ser Un­ter­stüt­zer in un­se­rem Orts­ver­band seit gut zwei Jah­ren en­ga­giert“, teil­te der eins­ti­ge Spre­cher des in­zwi­schen auf­ge­lös­ten Orts­ver­bands, Wal­ter Da­wi­do­wicz, mit. „Die­se Per­son hat von An­fang an mit of­fe­nen Kar­ten ge­spielt und glaub­haft ver­si­chert, sich in­zwi­schen von jeg­li­chem rechts­ex­tre­men Ge­dan­ken­gut ge­löst zu ha­ben.“Er ha­be kei­nen Zwei­fel an der Glaub­wür­dig­keit des Man­nes. „Ich bin der fes­ten Über­zeu­gung, dass Men­schen, auch wenn sie in frü­he­ren Zei­ten ei­nen po­li­ti­schen Irr­weg ein­ge­schla­gen ha­ben, ei­ne zwei­te Chan­ce ver­dient ha­ben“, sagt Da­wi­do­wicz. „Vor­aus­set­zung hier­für ist, dass sie die­sen Irr­weg als sol­chen er­kannt ha­ben.“(ffs)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.