Ge­werk­schaft ist em­pört

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - WIRTSCHAFT -

Die Ge­werk­schaft Nah­rung-Ge­nuss-Gast­stät­ten (NGG) hat em­pört auf die An­kün­di­gung der Schlie­ßung des Ho­mann­Wer­kes in Floh-Se­li­gen­thal im Land­kreis Schmal­kal­den-Mei­nin­gen re­agiert. „Es ist ein her­ber Schlag ins Ge­sicht der Be­schäf­tig­ten“, so Jens Lö­bel, Ge­schäfts­füh­rer der NGG Re­gi­on Thü­rin­gen. „Ge­ra­de nach­dem der Um­zug ins säch­si­sche Lep­pers­dorf vom Tisch war, will man die et­wa 65 Mit­ar­bei­ter, vie­le da­von lang­jäh­rig be­schäf­tigt, nun kom­plett vor die Tür set­zen.“Zum drit­ten Mal soll nun das Werk in Floh­Se­li­gen­thal ge­schlos­sen wer­den; die ers­te Schlie­ßung soll­te schon 2008 voll­zo­gen wer­den. Da­mals konn­te ein brei­tes Bünd­nis aus Po­li­tik und Ge­werk­schaf­ten die Schlie­ßung ver­hin­dern. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.