Fi­desz will in EVP blei­ben

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - POLITIK -

Die rechts­na­tio­na­le un­ga­ri­sche Re­gie­rungs­par­tei Fi­desz von Mi­nis­ter­prä­si­dent Vik­tor Or­bán will nun doch in der Eu­ro­päi­schen Volks­par­tei (EVP) blei­ben, der auch CDU und CSU an­ge­hö­ren. „Ich glau­be, es ist bes­ser für uns. Es ist auch das Bes­te für die EVP, uns zu be­hal­ten“, sag­te Or­báns Kanz­ler­amts­mi­nis­ter Ger­ge­ly Gu­lyas der „Welt“. Die Fi­des­zMit­glied­schaft in der EVP ist aus­ge­setzt, weil Or­bán im­mer wie­der die EU at­ta­ckiert hat­te. Or­bán hat­te ge­for­dert, die EVP müs­se mit den Rechts­po­pu­lis­ten zu­sam­men­ar­bei­ten. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.