Rost­brä­tel mit Tan­nen­duft

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - THÜRINGEN -

Schlos­ser­bu­ben und Ga­cke­schip­pel, Die­bi­chen und He­fe­dät­scher – die Thü­rin­ger Kü­che hat ne­ben Rost­brä­tel und Mutz­bra­ten so ei­ni­ge Ku­rio­si­tä­ten auf La­ger. Her­bert Frau­en­ber­ger aus Ta­barz, der zu den be­kann­tes­ten Kö­chen des Lan­des ge­hört, hat „Die bes­ten Re­zep­te aus Thü­rin­gen“ge­sam­melt und stellt auf ei­nem ku­li­na­ri­schen Streif­zug be­rühm­te und un­be­kann­te Ge­rich­te vor. Ho­lun­der­sup­pe aus dem Hai­nich, Har­zer Fo­rel­le, Kutz­le­be­ner Erd­beerSpar­gel-Sa­lat, Wei­ma­rer Zam­pe, Al­ten­bur­ger Topf­bra­ten und das In­sels­ber­ger Pilz­pfänn­chen ma­chen Ap­pe­tit auf die vie­len Re­gio­nen Thü­rin­gens.

Da­ne­ben stellt der ehe­ma­li­ge Fern­seh- und Kreuz­fahrt-Koch, der schon Kai­ser und Kanz­ler ver­wöhn­te, ei­ge­ne Ge­rich­te vor, et­wa sein spe­zi­el­les Früh­lings­re­zept für Rost­brä­tel: die ge­pfef­fer­ten Fleisch­schei­ben wer­den da­für in ei­nem St­ein­gut­topf auf fri­sches Tan­nen­grün ge­bet­tet und mit Knob­lauch, Pe­ter­si­lie, Zwie­bel, Thy­mi­an und Bier ma­ri­niert. Das schmeckt so rich­tig nach Thü­rin­ger Wald.

Weil Thü­rin­gen Wurst­land ist, dür­fen Sem­mel­pfann­ku­chen mit Le­ber­wurst nicht feh­len: Bröt­chen­wür­fel an­rös­ten, mit Le­ber­wurst, Salz, Pfef­fer, Ma­jo­ran und Küm­mel, aus­ge­bra­te­nen Speck­wür­feln und an­ge­düns­te­ten Zwie­beln ver­mi­schen und als klei­ne Fla­den bra­ten. Da Thü­rin­gen das „grü­ne Herz Deutsch­lands“ist, gibt‘s ei­nen grü­nen Sa­lat da­zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.