Hun­de im Au­to

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - APOLDAER ALLGEMEINE -

Gleich zwei­mal muss­te die Po­li­zei am Mitt­woch in Au­tos ein­ge­schlos­se­ne Hun­de be­frei­en. Ein Tier be­fand sich in ei­nem Trans­por­ter an der Fried­rich-Zu­cker-Stra­ße in der pral­len Son­ne. Als Zeu­gen den Fahr­zeug­be­sit­zer dar­auf an­spra­chen, wur­de der Mann ag­gres­siv.

Auch auf dem Glo­bus Park­platz be­fan­den sich am Mit­tag in pral­ler Hit­ze zwei Hun­de in ei­nem Pkw, an dem sämt­li­che Fens­ter ge­schlos­sen wa­ren. Ei­ne Zeu­gin ver­an­lass­te zu­nächst ei­ne Durch­sa­ge im Markt. Als die Hun­de­hal­ter zum Au­to ka­men, zeig­ten sie sich eben­falls un­ein­sich­tig, so dass die Po­li­zei ge­ru­fen wur­de. (red)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.