Auf den Spu­ren der In­dia­ner

115 Schü­ler: För­der­zen­trum ver­an­stal­tet Tag der of­fe­nen Tür und wid­me­te sich Spe­zi­al­the­ma

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - APOLDAER ALLGEMEINE - Von Dirk Lo­renz-Bau­er

Zum Tag der of­fe­nen Tür bat das Staat­li­chen re­gio­na­le För­der­zen­trum am Frei­tag Schü­ler, El­tern und Un­ter­stüt­zer. Die Ver­an­stal­tung auf dem Schul­ge­län­de Am Kirsch­berg wur­de in Form ei­nes In­dia­ner­fes­tes ab­ge­hal­ten. In des­sen Vor­be­rei­tung wa­ren die Schü­ler na­tür­lich ein­ge­bun­den.

So fer­tig­ten Schü­ler der 9. und 10. Klas­se das Ge­stän­ge für Wig­wams an, an­de­re Schü­ler wie­der­um ge­stal­te­ten den Zelt­stoff fan­ta­sie­voll. Es gab An­ge­bo­te zum Bas­teln von Kopf­schmuck ge­nau­so wie sol­che zur Her­stel­lung von Traum­fän­gern.

In­for­miert wur­de über die Ge­schich­te der In­dia­ner. Dicht um­ringt war das La­ger­feu­er, an dem Knüp­pel­ku­chen ge­ba­cken wur­de. Für die bes­ten Ko­s­tü­me und Kopf­be­de­ckun­gen gab es üb­ri­gens Ur­kun­den, die Schul­lei­te­rin Susanne Volk­holz mit in­dia­ni­schen Na­men ver­se­hen hat­te, wo­bei de­ren Be­deu­tung er­läu­tert wur­de.

Am För­der­zen­trum in Apol­da ler­nen ak­tu­ell ins­ge­samt 115 Schü­ler. Sie wer­den durch 37 Leh­rer be­treut, von de­nen ein Teil im Zu­ge des „ge­mein­schaft­li­chen Un­ter­richts“an an­de­ren Schu­len hilft. Zu­dem gibt es sechs Er­zie­her im För­der­zen­trum.

Im Jah­re 1990 hat­te die Schu­le noch bis zu 200 Schü­ler. Seit Jah­ren sinkt de­ren Zahl ten­den­zi­ell aber; nicht zu­letzt we­gen der In­klu­si­on. Volk­holz in­des be­stä­tig­te, dass sich die Zah­len in ih­rem Haus in der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit sta­bi­li­siert ha­ben. Es gä­be nicht we­ni­ge El­tern, die dar­auf drän­gen wür­den, dass ihr Kind ans För­der­zen­trum kommt statt dass es sich an ei­ner In­klu­si­ons­schu­le nicht gut auf­ge­ho­ben fühlt.

FO­TO: DIRK LO­RENZ-BAU­ER

Die „In­dia­ner“bu­ken am Frei­tag auch Knüp­pel­ku­chen am of­fe­nen Feu­er.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.