Öf­ter mal nach­den­ken

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - LESERSEITE -

Wer sich in Deutsch­land über Flücht­lin­ge auf­regt, muss sich auch mal über die „Schnäpp­chen­ideo­lo­gie“auf­re­gen.

Su­per­bil­lig ein­kau­fen geht zu­las­ten der Men­schen, die die­se Wa­ren her­stel­len. Wenn Müt­ter, die an der Ma­schi­ne sit­zen, ih­re Ba­bys zu ih­ren Fü­ßen bet­ten müs­sen, ist das un­mensch­lich hoch drei!

Das Ge­wis­sen je­des an­stän­di­gen Men­schen müss­te Alarm schla­gen. Je­de Ar­beit ver­dient Ach­tung und An­er­ken­nung. Egal, wo und was. Von ei­nem so­zia­len Netz­werk wie in Deutsch­land kön­nen die­se Men­schen nicht mal träu­men. Wer hier die Nach­kriegs­zeit er­lebt hat, kann sich si­cher in das Elend die­ser Men­schen hin­ein­füh­len.

Wir soll­ten öf­ter mal ein biss­chen nach­den­ken.

Eva Graub­ner, Arn­stadt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.