Steu­er­zah­ler­bund for­dert här­te­re Schul­den­brem­se

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - ERSTE SEITE -

Der Steu­er­zah­ler­bund hat Lan­des­re­gie­rung und Land­tag er­neut da­zu auf­ge­for­dert, die ab 2020 gül­ti­ge Schul­den­brem­se des Grund­ge­set­zes in der Lan­des­ver­fas­sung zu im­ple­men­tie­ren. Hier ge­hö­re das Land zu den Nach­züg­lern, sag­te Lan­des­chef Jus­tus

Kehrl. „Wir hal­ten es für pro­ble­ma­tisch, wenn Thü­rin­gen wei­ter­hin in sei­ner Ver­fas­sung wei­ter­ge­hen­de Neu­ver­schul­dungs­mög­lich­kei­ten er­laubt.“

Fi­nanz­mi­nis­te­rin Hei­ke Tau­bert (SPD) ver­wies auf die Haus­halts­ord­nung, die Schul­den­brem­se und Til­gungs­plä­ne vor­se­he. Al­ler­dings han­delt es sich hier um ein Ge­setz, das mit ein­fa­cher Mehr­heit ge­än­dert wer­den kann.

AR­CHIV-FOTO: DPA

Steu­er­zah­ler­bund-Chef Kehrl. Jus­tus

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.