Wirt­schafts­preis lan­det am Er­fur­ter Flug­ha­fen

In­dus­trie- und Han­dels­kam­mer Erfurt und Thü­rin­ger All­ge­mei­ne wür­di­gen auf Kon­gress „Er­wi­con“drei Un­ter­neh­men mit be­son­de­rer Ver­ant­wor­tung

Thüringer Allgemeine (Apolda) - - THÜRINGEN -

Be­reits zum drit­ten Mal ha­ben die In­dus­trie­und Han­dels­kam­mer (IHK) Erfurt und die Thü­rin­ger All­ge­mei­ne ih­ren ge­mein­sa­men Wirt­schafts­preis ver­lie­hen.

Zur Fest­ver­an­stal­tung im Park­saal der Are­na „Stei­ger­wald­sta­di­on“Erfurt wa­ren ges­tern mehr als 450 ge­la­de­ne Gäs­te aus Wirt­schaft, Po­li­tik und Ge­sell­schaft er­schie­nen. Sie wur­den von den bei­den Initia­to­ren des drit­ten Wirt­schafts­prei­ses, dem Haupt­ge­schäfts­füh­rer der In­dus­trie- und Han­dels­kam­mer Erfurt, Ge­rald Grus­ser, und dem Chef­re­dak­teur der Thü­rin­ger All­ge­mei­nen, Jan Hol­lit­zer, be­grüßt, die auch das An­lie­gen des Prei­ses in die­sem Jahr er­läu­ter­ten.

„Un­ter­neh­men schaf­fen schließ­lich Ar­beits­und Aus­bil­dungs­plät­ze, tra­gen zum Wohl­stand ei­ner Ge­sell­schaft bei, en­ga­gie­ren sich in vie­len so­zia­len Pro­jek­ten in der Re­gi­on“, sag­te Ge­rald Grus­ser. Die IHK wol­le des­halb auch mit dem Wirt­schafts­preis das An­se­hen der Fir­men in der Öf­fent­lich­keit ver­bes­sern. „Ich bin Herrn Hol­lit­zer und der TA sehr dank­bar, dass sie dies auch so auf­ge­grif­fen und an ih­re Le­ser wei­ter­ge­ge­ben ha­ben“, so Grus­ser.

„Wir ha­ben über die Be­weg­grün­de der Fir­me­n­en­ga­ge­ments be­rich­tet, die oft­mals auf ganz per­sön­li­chen Er­fah­run­gen und Vi­sio­nen der Ma­na­ger ba­sie­ren“, so Jan Hol­lit­zer. Das füh­re zu mehr Auf­klä­rung und Ver­ständ­nis in der Be­völ­ke­rung. Zu­dem könn­ten Un­ter­neh­men von an­de­ren Un­ter­neh­men ler­nen.

Un­ter den mehr als 2000 Le­sern, die sich an der Ab­stim­mung in die­sem Jahr be­tei­ligt ha­ben wur­de eben­falls er­neut ein Preis­trä­ger aus­ge­lost. Der Rei­se­gut­schein im Wert von 500 Eu­ro wur­de vom TA-Chef­re­dak­teur an Le­se­rin Grit Käst­ner über­reicht.

Nach­dem al­le zwölf Kan­di­da­ten des dies­jäh­ri­gen Wett­strei­tes noch ein­mal kurz vor­ge­stellt wur­den, war es dem Wirt­schafts­de­zern­ten der Stadt Erfurt, Stef­fen Lin­nert, vor­be­hal­ten, die Lau­da­ti­on auf den Ge­win­ner des 3. Prei­ses zu hal­ten. In ei­ner ehe­ma­li­gen Ba­de­an­stalt hät­ten die­se Dritt­plat­zier­ten die Ge­gen­be­we­gung zu Fast-Food eta­bliert, wür­dig­te Lin­nert das En­ga­ge­ment der Fa­mi­lie Karsten in ih­rem Bio­Ho­tel in Creuz­burg bei Ei­se­nach.

„Es geht um ei­nen gro­ßen Oh­ren­ses­sel“, mit die­sen Wor­ten lei­te­te der Ge­schäfts­füh­rer der Me­di­en­grup­pe Thü­rin­gen, Micha­el Tal­lai, sei­ne Lau­da­tio auf den zwei­ten Preis­trä­ger ein. Der Di­rek­tor des Ho­tels „Der Lin­den­hof“in Go­tha, Olaf Sei­bi­cke, plat­ziert in eben je­nem Ses­sel re­gel­mä­ßig Pro­mi­nen­te aus Sport, Kul­tur, von Film und Fern­se­hen und plau­dert mit ih­nen vor den Gäs­ten. Ei­ne Idee, die of­fen­kun­dig sehr gut an­kommt.

Der ers­te Preis lan­de­te in die­sem Jahr in un­mit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft zum Flug­ha­fen Erfurt-Wei­mar. Im Bü­ro­park in Bin­ders­le­ben er­fül­len die rund 350 Be­schäf­tig­ten des Un­ter­neh­mens „erf24 tou­ris­tic ser­vices“die Ur­laubs­träu­me ih­rer Kun­den. „Je­den Tag ge­ben die Mit­ar­bei­ter al­les, um den Ur­laub ih­rer Kun­den zum High­light des Jah­res zu ma­chen“, wür­dig­te Ge­rald Grus­ser in sei­ner Lob­re­de die Fir­ma. Die Chefs sorg­ten hier für ei­ne Wohl­füh­l­at­mo­sphä­re auch au­ßer­halb des Bü­ros, sag­te Grus­ser.

Man ver­ste­he sich als An­sprech­part­ner für die Ur­lau­ber aus Nah und Fern, aber auch für die Rei­se­bü­ros, er­läu­ter­te Ge­schäfts­füh­rer Gör­an Gieg­ler den An­satz. Of­fen­bar ge­lingt es den Mit­ar­bei­tern der Fir­ma, die Er­war­tun­gen ih­rer Kun­den zu er­fül­len, wie die ho­he Zahl an Stim­men be­legt, die bei der Ab­stim­mung für die Rei­se­ex­per­ten ab­ge­ge­ben wur­den.

Die von Kristin Grä­fin von Fa­ber-Ca­s­tell mo­de­rier­te Fest­ver­an­stal­tung bil­de­te auch in die­sem Jahr den fei­er­li­chen Ab­schluss des Er­fur­ter Wirt­schafts­kon­gres­ses „Er­wi­con“. Auf ihm dis­ku­tier­ten im Ta­ges­ver­lauf Hun­der­te Ex­per­ten über den di­gi­ta­len Wan­del der Wirt­schaft und der Ge­sell­schaft. (bj)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.