Er­furt ver­han­delt mit Guy Mon­ta­von

Lauf­zeit sei­nes Ver­tra­ges ist The­ma

Thüringer Allgemeine (Eichsfeld) - - Kultur & Freizeit - Von Micha­el Hel­bing

„Guy Mon­ta­von bleibt In­ten­dant bis 2027“, mel­de­te MDR Thü­rin­gen in der Nacht zu Don­ners­tag et­was vor­ei­lig. In­zwi­schen ist die Mel­dung aber in den Kon­junk­tiv ge­wech­selt: Es könn­te für das Er­fur­ter Thea­ter so kom­men, muss aber nicht. „Das ist längst noch nicht in tro­cke­nen Tü­chern“, hört man auch aus dem Stadt­rat. Die­ser hat­te Er­furts OB Andre­as Bau­se­wein (SPD) am spä­ten Mitt­woch­abend das Man­dat er­teilt, „in Ver­hand­lun­gen über ei­ne mög­li­che Ver­trags­ver­län­ge­rung ein­zu­tre­ten.“Der ent­spre­chen­de An­trag von SPD, CDU und Lin­ken er­hielt „ei­ne über­ra­schend gro­ße Mehr­heit“, wie es aus den ein­brin­gen­den Frak­tio­nen hieß. Auch die AFD stimm­te am En­de zu.

Ge­gen­stand der Ver­hand­lun­gen, die letzt­lich wohl Kul­tur­de­zer­nent To­bi­as J. Knob­lich (par­tei­los) zu füh­ren hat, ist auch die Ver­trags­lauf­zeit. Zwi­schen drei und den vol­len fünf Jah­ren ab 2022 ist dem­nach al­les mög­lich, heißt es. Klar scheint nur, dass die Nach­fol­ge im Jahr 2024 aus­ge­schrie­ben wer­den soll.

Mög­lichst schon zur Son­der­sit­zung des Er­fur­ter Stadt­ra­tes am 15.Ju­li sol­len die Ver­hand­lungs­er­geb­nis­se zur Ent­schei­dung vor­lie­gen. Guy Mon­ta­von selbst be­wer­te­te das Vo­tum vom Mitt­woch auf Face­book aber schon mal als „star­kes Ver­trau­en in mei­ne Ar­beit.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.