Mehr Schutz für den Feld­hams­ter

Rich­ter: Tie­re brau­chen aus­rei­chend Ru­he

Thüringer Allgemeine (Eichsfeld) - - Aus Aller Welt -

Der Eu­ro­päi­sche Ge­richts­hof (EUGH) hat das Recht von Feld­hams­tern auf ih­ren Le­bens­raum ge­stärkt. Ru­he- und Fort­pflan­zungs­stät­ten von Feld­hams­tern dür­fen auch dann nicht zer­stört wer­den, wenn die Tie­re die­se zwar nicht mehr be­an­spru­chen, aber wo­mög­lich dort­hin zu­rück­keh­ren, wie die Lu­xem­bur­ger Rich­ter am Don­ners­tag ur­teil­ten. Hin­ter­grund sind Bau­ar­bei­ten in Ös­ter­reich, für die ei­ne Bau­stra­ße an­ge­legt wur­de. Da­für fehl­te al­ler­dings nicht nur die Ge­neh­mi­gung, son­dern sie zer­stör­ten auch Ein­gän­ge zu Hams­ter­bau­en. Ei­ne Ver­wal­tungs­be­hör­de hat­te dar­auf­hin ei­ne Geld­stra­fe ge­gen den lei­ten­den Mit­ar­bei­ter des für den Bau be­auf­trag­ten Un­ter­neh­mens ver­hängt. Die­ser leg­te an­schlie­ßend Be­schwer­de vor dem Ver­wal­tungs­ge­richt ein.

Der Mit­ar­bei­ter ar­gu­men­tier­te, dass zum Zeit­punkt der Bau­maß­nah­men die Feld­hams­ter ih­re Baue nicht ge­nutzt hät­ten. Au­ßer­dem wä­ren ih­re Ru­he- oder Fort­pflan­zungs­stät­ten durch den Bau nicht be­schä­digt oder ver­nich­tet wor­den. Das Ver­wal­tungs­ge­richt über­gab das Ver­fah­ren an den EUGH.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.