Ha­mil­ton im Trai­ning vor Team­kol­le­ge Bot­tas

Thüringer Allgemeine (Eichsfeld) - - Sport -

Ti­tel­ver­tei­di­ger Le­wis Ha­mil­ton hat im Trai­ning beim Neu­start in Ös­ter­reich sei­ne Fa­vo­ri­ten­rol­le be­kräf­tigt. Der 35 Jah­re al­te Mer­ce­des-pi­lot war am Frei­tag auch in der zwei­ten Übungs­ein­heit Schnells­ter und ver­wies er­neut sei­nen fin­ni­schen Team­kol­le­gen Valt­te­ri Bot­tas auf den zwei­ten Rang. Die dritt­bes­te Zeit des Ta­ges ge­lang dem Me­xi­ka­ner Ser­gio

Wil­li­ams-renn­stall steht zum Ver­kauf.

Was än­dert sich an den Re­geln?

Das neue Re­gle­ment tritt erst 2022 in Kraft, bis da­hin wird mit den dies­jäh­ri­gen Renn­wa­gen ge­fah­ren. Künf­tig gilt auch ein Bud­get cap von 145 Mil­lio­nen Dol­lar pro Team und Jahr. Das soll die Chan­cen­gleich­heit

Pe­rez im Ra­c­ing Point. Klar ver­bes­sert im Ver­gleich zum Vor­mit­tag zeig­te sich Fer­ra­ri-pi­lot Se­bas­ti­an Vet­tel, der mit al­ler­dings deut­li­chem Rück­stand auf das Mer­ce­des-duo Vier­ter wur­de. Ent­täu­schend ver­lief das Trai­ning in Spiel­berg für Vor­jah­res­sie­ger Max Ver­stap­pen, der am Nach­mit­tag nicht über Rang acht hin­aus­kam.

er­hö­hen und das wirt­schaft­li­che Über­le­ben si­chern.

Wer ist in die­ser Sai­son der Fa­vo­rit?

Nach den we­ni­gen Ein­drü­cken der Pro­be­fahr­ten: Mer­ce­des – und da­mit Ti­tel­ver­tei­di­ger Le­wis Ha­mil­ton. Wird der Bri­te, des­sen Ver­trag aus­läuft, zum vier­ten Mal in Fol­ge Cham­pi­on, dann zieht er mit den sie­ben Ti­teln von Re­kord­welt­meis­ter Micha­el Schu­ma­cher gleich. Zu Schu­mis Re­kord­mar­ke von 91 Sie­gen feh­len dem 35-Jäh­ri­gen nur noch sie­ben Er­fol­ge.

Wer sind die

Her­aus­for­de­rer?

Tra­di­tio­nell sein Team­kol­le­ge Valt­te­ri Bot­tas – und die Fer­ra­ri-pi­lo­ten. Se­bas­ti­an Vet­tel mit sei­nem letz­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.