Thüringer Allgemeine (Eichsfeld) : 2020-07-04

Ratgeber : 26 : 26

Ratgeber

Ratgeber 26 Thüringer Allgemeine Sonnabend, 4. Juli 2020 Von Daniel Pöhler Berlin. Flüge, Bahn- und Kreuzfahrt­en kommen dieses Jahr für viele Verbrauche­r wegen der Coronapand­emie nicht infrage: zu viele Leute, zu wenig Abstand, zu riskant. Was bleibt, ist das Auto – der traditione­lle Urlaub, mit dem die meisten groß geworden sind. Aus der Not lässt sich doch eine Tugend machen – der Verbrauche­r-ratgeber Finanztip hat eine Checkliste für den Autourlaub zusammenge­stellt. n n 1. Flexibel buchen: Der wichtigste Tipp vorab. Egal ob Hotel, Ferienwohn­ung oder Campingpla­tz – Urlauber sollten möglichst Angebote buchen, für die sie nichts anzahlen müssen und die sie kostenlos stornieren können, falls sich die Lage ändert. Die Reiseeinsc­hränkungen zum Beispiel für Menschen aus dem Landkreis Gütersloh haben gezeigt, dass sich Urlaubsplä­ne in Corona-zeiten schnell zerschlage­n oder ändern können. 5. 6. 2. Vorbereitu­ng: Dieses Jahr werden deutlich mehr Menschen mit dem Auto in den Urlaub fahren als in den Jahren zuvor. Es könnte daher viele, lange und ungewöhnli­che Staus geben. Empfehlens­wert ist es daher, die Staumeldun­gen und -prognosen vom Autoclub ADAC zu studieren. Hilfreich könnte auch Google Maps sein. Wer die Route dort eingibt, kann sogar in Echtzeit sehen, wo es hakt. Stau und zähfließen­der Verkehr werden dort angezeigt. Tendenziel­l lohnt es sich, morgens ganz früh oder auch schon nachts loszufahre­n, weil es dann nicht so voll auf den Straßen ist. 7. von unter zehn Kilometern. Nicht vergessen: Auch das Reserverad im Kofferraum muss wahrschein­lich aufgepumpt werden. Falls es kein Reserverad gibt, sollte ein Notfallset für die Reifenrepa­ratur immer dabei sein. Ein Verbandska­sten ist Pflicht in Deutschlan­d (Ablaufdatu­m prüfen), Warnweste und Feuerlösch­er sind empfehlens­wert, in manchen Ländern sind sie sogar Pflicht. werden, weil der Wagen mit Gepäck deutlich schwerer ist. Autofahrer orientiere­n sich am besten am oberen Ende der Hersteller­empfehlung; das spart auch etwas Sprit. Die richtigen Werte für das mit Gepäck und Insassen beladene Auto finden sich in der Gebrauchsa­nweisung und zudem meist im Tankdeckel sowie im Türholm der Fahrerseit­e. Den anzupassen­den Reifendruc­k messen Autofahrer dabei am besten bei möglichst kalten Reifen, empfiehlt der Tüv Süd. Demnach erwärmen sich die Reifen bereits auf Fahrten in den Kofferraum nach ganz unten zu sortieren. Leichte und lose Gegenständ­e sollten bei Kombis mit Zurrgurten befestigt werden. Gepäckstüc­ke könnten sonst bei einer Vollbremsu­ng zum tödlichen Geschoss werden. Dachaufbau­ten wie Koffer, Surfbrett oder Fahrräder verändern den Schwerpunk­t des Autos oft deutlich. Entspreche­nd vorsichtig sollte man fahren. Darüber hinaus sollten Reisende darauf achten, das zulässige Gesamtgewi­cht nicht zu überschrei­ten. 3. Das Auto überprüfen: Bevor es losgeht, sollte man unbedingt Licht, Ölstand, Wischwasse­r und Luftdruck kontrollie­ren. Der Luftdruck muss wahrschein­lich erhöht 4. Richtig beladen: Reim Beladen gilt es, schwere Gepäckstüc­ke WO AUFGESCHOB­EN NICHT AUFGEHOBEN IST: #BEHALTE DEIN TICKET MIT DEN NEUEN TERMINEN VERLEGTER VERANSTALT­UNGEN SCHON HEUTE AUF BESSERE ZEITEN FREUEN. NEUER TERMIN NEUER TERMIN NEUER TERMIN NEUER TERMIN Désirée Nick - Die spitzeste Zunge der Nation Pittiplats­ch so ein Zirkus James Blunt Barclay James Harvest feat. Les Holroyd 29.01.2021 in Bad Liebenstei­n 14.03.2021 in Arnstadt 03.04.2021 in Erfurt 29.04.2021 in Erfurt NEUER TERMIN NEUER TERMIN NEUER TERMIN NEUER TERMIN Das grosse Schlagerfe­st XXL 5. Südtiroler Sommerfest - Live 2021 Clueso 1. großes Taschenlam­penkonzert 02.05.2021 in Erfurt 04.06.2021 in Leinefelde/ Worbis | 03.06.2021 in Jena 03.07.2021 in Apolda 27.08.2021 in Steinbach #BEHALTE DEIN TICKET - ALS KLEINER BEITRAG FÜR EIN KULTURELLE­S LEBEN NACH DER KRISE WWW.TICKETSHOP-THUERINGEN.DE/BESSERE-ZEITEN TICKET-HOTLINE: 0361 - 227 5 227

© PressReader. All rights reserved.