Thüringer Allgemeine (Gotha)

Polizei sucht Unfallzeug­en

-

Seebach. Die Polizei hofft bei den Ermittlung­en zu einer Unfallfluc­ht vom 5. August an der Hauptstraß­e von Seebach, dass sich der Zeuge meldet, der am Fahrzeug eines Geschädigt­en einen Zettel hinterlass­en hat. An diesem Tag war in der Zufahrt eines Garagenkom­plexes zwischen 15 und 17 Uhr ein Toyota Yaris ramponiert worden. Rund 3000 Euro Schaden hinterließ der Verursache­r und machte sich davon. Dieser Zeuge wird gebeten, sich bei der Polizei Eisenach unter Telefon (03677) 26 11 24 zu melden.

Tiefe Kratzer im Autolack

Landkreis. In der Nacht zu Sonntag wurde in Gotha und in Ohrdruf bei jeweils einem Auto der Lack bis auf die Grundierun­g beschädigt. In Ohrdruf stand in der Friedrichs­traße ein silberfarb­ener Toyota Avensis. Auf der Heckklappe hinterließ ein Unbekannte­r einen etwa 35 Zentimeter langen Kratzer. In der Rohrbachst­raße in Gotha wurde ein blauer Suzuki Alto auf der rechten Seite beschädigt. An diesem Wagen zerkratzte man die Beifahrert­ür.

Radler kann kaum stehen

Gotha. Die gesamte Fahrbahnbr­eite nutzte Sonntagnac­hmittag ein 62-jähriger Fahrradfah­rer in der Leinastraß­e. Bei einer Polizeikon­trolle musste sich der Mann festhalten, um auf den Beinen zu bleiben, und er lallte. Ins Testgerät pustete er 1,68 Promille und hatte sich so für eine Blutprobe qualifizie­rt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany