Thüringer Allgemeine (Gotha)

Dop­pel­pack: Dort­mund fei­ert Haa­land

Auch San­cho sorgt beim 5:0 für Re­kord

- Dortmund · 1. FC Union Berlin · Berlin · Jadon Sancho · Auch · DDR-Liga

Dort­mund. Als Er­ling Haa­land den Ra­sen ver­ließ, beb­te das Sta­di­on. Den er­neut be­rau­schen­den Auf­tritt des Dort­mun­der Neu­zu­gangs, der auch beim 5:0 (2:0) über Uni­on Ber­lin dop­pelt traf, wür­dig­ten die Fans bei sei­ner Aus­wechs­lung mit Ova­tio­nen. Die un­glaub­li­che und in der Bun­des­li­ga bis­her un­er­reich­te Quo­te von sie­ben To­ren in den ers­ten drei Spie­len hin­ter­ließ bei al­len Be­tei­lig­ten mäch­tig Ein­druck. „Er ist ein Mix aus Le­wan­dow­ski und Auba­meyang. Und das ist ein ganz gro­ßes Kom­pli­ment“, sag­te selbst Ber­lins Ab­wehr­spie­ler Ne­ven Su­bo­tic.

Der Nor­we­ger hat den Re­vier­club zu neu­em Le­ben er­weckt. Es dürf­te die Ti­tel­hoff­nun­gen schü­ren, dass Haa­land für sich selbst so­gar Luft nach oben sieht. „Ich bin noch nicht bei 100 Pro­zent. Ich muss noch fit­ter wer­den“, be­kann­te er. Die Fra­gen nach sei­nen sie­ben Tref­fern bei nur acht Tor­schüs­sen be­ant­wor­te­te er grin­send: „Ich bin nicht über­rascht. Es wa­ren doch nur sie­ben.“

Im Hy­pe um Haa­land geht ein we­nig un­ter, dass der Nor­we­ger in Ja­don San­cho ei­nen kon­ge­nia­len Mit­strei­ter hat. Auch der 19-jäh­ri­ge En­g­län­der sorg­te für ei­nen Li­ga-Re­kord: Er ist seit die­sem Spiel­tag der jüngs­te Pro­fi mit 25 To­ren und mit 13 As­sists bes­ter Vor­be­rei­ter. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany