Thüringer Allgemeine (Gotha)

„Wir müs­sen ver­ste­hen, dass es nur so geht“

Tor­wart Jo Cop­pens ist stolz auf die Spie­ler des FC Carl Zeiss nach dem ers­ten Punkt im neu­en Jahr

- Von Hol­ger Zaum­se­gel Sports · Eintracht Braunschweig · Carl Zeiss Jena GmbH · FC Carl Zeiss Jena · Carl Zeiss · Brunswick

Braun­schweig. Jo Cop­pens ge­hör­te beim 1:1 ge­gen Ein­tracht Braun­schweig ein­mal mehr zu den Bes­ten im Tri­kot des FC Carl Zeiss Je­na. Wir spra­chen mit ihm über das Spiel und dar­über, was sei­ne Mann­schaft in den kom­men­den Be­geg­nun­gen zei­gen muss.

Wer­ten Sie die Be­geg­nung als Punkt­ge­winn oder Punkt­ver­lust?

In un­se­rer Si­tua­ti­on brau­chen wir im­mer drei Punk­te. Aber wenn man sich das ge­sam­te Spiel an­schaut, geht der Punkt in Ord­nung.

Wie be­ur­tei­len Sie das Spiel?

In der ers­ten Halb­zeit wa­ren wir stark, ha­ben Lei­den­schaft und Qua­li­tät ge­zeigt. Wir hat­ten auch gu­te Chan­cen, ma­chen ver­dient das Tor. In der zwei­ten Halb­zeit ha­ben wir ge­kämpft, ha­ben al­les hin­ein ge­wor­fen. Na­tür­lich hat Braun­schweig dann sei­ne Qua­li­tät ge­zeigt, mit Pro­schwitz und Ko­bylan­ski gu­te Leu­te ge­bracht. Aber bis auf das Ge­gen­tor ha­ben wir Stand ge­hal­ten, ih­nen kei­nen Me­ter Platz ge­schenkt. Ich bin sehr stolz auf al­le Jungs.

Wie not­wen­dig war die­se Leis­tungs­stei­ge­rung ge­gen­über der Nie­der­la­ge ge­gen Müns­ter mit Blick auf den wei­te­ren Sai­son­ver­lauf?

Das war sehr wich­tig. Es tut mal gut, dass wir we­nigs­tens ei­nen Punkt als Be­loh­nung ge­holt ha­ben. Wir müs­sen ver­ste­hen, dass es nur so geht.

Und jetzt ein­fach wei­ter­ma­chen?

Ge­nau. Wir müs­sen ein­fach sehr, sehr ek­lig sein. Es ist egal, wie der Geg­ner heißt. Wir müs­sen ein­fach je­des Mal das Ma­xi­ma­le raus­ho­len.

 ?? FO­TO: FRANK
STEINHORST ?? Im­mer ein An­trei­ber: Auf Jo Cop­pens im FCC-Tor ist Ver­lass.
FO­TO: FRANK STEINHORST Im­mer ein An­trei­ber: Auf Jo Cop­pens im FCC-Tor ist Ver­lass.

Newspapers in German

Newspapers from Germany