Thüringer Allgemeine (Gotha)

FC Rot-Weiß: Bor­ne­mann er­wägt recht­li­che Schrit­te

Der eins­ti­ge Er­fur­ter Sport­di­rek­tor weist Vor­wür­fe des In­sol­venz­ver­wal­ters zu­rück. Ex-Trai­ner Br­da­ric hat Kün­di­gung er­hal­ten

- Von Axel Lu­kac­sek Cottbus · FC Energie Cottbus · FC Rot-Weiß Erfurt · SC Turbine Erfurt · N?stved · Rheden

Er­furt. Als das Punkt­spiel ge­gen den FC Ener­gie Cott­bus an­ge­pfif­fen wer­den soll­te, stan­den die Fans des FC Rot-Weiß Er­furt sprich­wört­lich im Re­gen. Un­ter grau­en Wol­ken be­völ­ker­ten knapp 1000 An­hän­ger mit Schals, Fah­nen und in rot-wei­ße Tri­kots ge­klei­det ein letz­tes Mal die Süd­tri­bü­ne, um ih­re Ver­bun­den­heit zum Club trotz des für sie schmerz­haf­ten Rück­zu­ges aus der Re­gio­nal­li­ga zu de­mons­trie­ren. Im Hin­ter­grund tobt der­weil der Kampf um die Deu­tungs­ho­heit, war­um es zum schwär­zes­ten Tag in der Club­ge­schich­te kom­men muss­te.

Ex-Sport­di­rek­tor Oli­ver Bor­ne­mann wies die Vor­wür­fe von In­sol­venz­ver­wal­ter Vol­ker Rein­hardt zu­rück. Die­ser hat­te ihn im MDR-Ge­spräch scharf an­ge­grif­fen und für den au­ßer Kon­trol­le ge­ra­te­nen Etat mit­ver­ant­wort­lich ge­macht. „Ich ha­be das In­ter­view zur Kennt­nis ge­nom­men und da­bei fest­ge­stellt, dass dar­in haar­sträu­ben­de Feh­ler und Un­rich­tig­kei­ten, was mei­ne Per­son be­trifft, ent­hal­ten sind“, sag­te Bor­ne­mann un­se­rer Zei­tung.

Für ihn ist die Sa­che kei­nes­wegs er­le­digt. „In­fol­ge­des­sen prü­fen mei­ne Rechts­be­ra­ter und ich in­ten­siv die Ein­lei­tung recht­li­cher Schrit­te ge­gen die Aus­sa­gen im In­ter­view, so­weit es mei­ne Per­son be­trifft“, sag­te Bor­ne­mann. Der In­sol­venz­ver­wal­ter

hat­te des­sen Ein­stel­lung als Feh­ler be­zeich­net und er­klärt, der Sport­di­rek­tor ha­be ein kla­res Bud­get vor­ge­ge­ben be­kom­men. „Al­ler­dings muss­ten wir fest­stel­len, dass das Bud­get weit über­zo­gen wor­den ist. Als wir das fest­ge­stellt ha­ben, war es lei­der zu spät“, wird Rein­hardt zi­tiert. Un­er­wähnt ließ er, dass nur er als In­sol­venz­ver­wal­ter Ver­trä­ge un­ter­zeich­nen kann.

Dem Ex-Sport­di­rek­tor war zum 30. April 2019 trotz ei­nes un­be­fris­te­ten Ver­tra­ges ge­kün­digt wor­den. Das Ar­beits­ge­richt be­stä­tig­te zu­nächst die Kün­di­gung. Bor­ne­mann je­doch ging in Be­ru­fung, über die noch nicht ab­schlie­ßend ent­schie­den ist. Im Zu­ge des Re­gio­nal­li­gaRück­zu­ges er­hielt er nun die be­triebs­be­ding­te Kün­di­gung. Wie un­se­re Zei­tung er­fuhr, be­trifft das auch Ex-Trai­ner Tho­mas Br­da­ric, der im ver­gan­ge­nen No­vem­ber frei­ge­stellt wor­den war.

Un­ter­des­sen ha­ben wei­te­re Spie­ler der auf­ge­lös­ten Re­gio­nal­li­ga­Mann­schaft ei­nen neu­en Ver­ein ge­fun­den. Alex­an­der Sch­mitt und Lu­cas Su­rek wech­sel­ten zum dä­ni­schen Zweit­li­gis­ten Na­es­t­ved Bold­klub. Ab­wehr­spie­ler Pier­re Be­cken ging zum Nord-Re­gio­nal­li­gis­ten BSV Rhe­den, Ma­nu­el Ko­na­te-Lu­e­ken hat sich dem Süd­west-Viert­li­gis­ten Gie­ßen an­ge­schlos­sen. An­grei­fer Si­ni­sa Ve­se­li­no­vic hat in­des mit dem Ham­bur­ger Ober­li­gis­ten FC Teu­to­nia 05 Ot­ten­sen (5. Li­ga) ei­nen neu­en Ver­ein ge­fun­den.

 ?? FO­TO: SA­SCHA FROMM ?? In­sol­venz­ver­wal­ter Vol­ker Rein­hardt (links) macht Ex-Sport­di­rek­tor Oli­ver Bor­ne­mann für den Nie­der­gang mit­ver­ant­wort­lich.
FO­TO: SA­SCHA FROMM In­sol­venz­ver­wal­ter Vol­ker Rein­hardt (links) macht Ex-Sport­di­rek­tor Oli­ver Bor­ne­mann für den Nie­der­gang mit­ver­ant­wort­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany