Tür­kei: To­te bei Ex­plo­si­on in Fa­b­rik

Vie­le Ver­letz­te und Ein­ge­schlos­se­ne

Thüringer Allgemeine (Ilmenau) - - Aus Aller Welt -

Istan­bul. Bei meh­re­ren Ex­plo­sio­nen in ei­ner Fa­b­rik für Feu­er­werks­kör­per in der Tür­kei sind nach of­fi­zi­el­len An­ga­ben min­des­tens vier Men­schen ums Le­ben ge­kom­men. Mehr als 97 Men­schen sei­en bei dem Vor­fall im west­tür­ki­schen Sa­ka­rya ver­letzt wor­den, sag­te Prä­si­dent Re­cep Tay­yip Er­do­gan am Frei­tag in Istan­bul. Ei­ne Per­son sei schwer ver­letzt. Ins­ge­samt ar­bei­ten 189 Men­schen in der Fa­b­rik. Es sei­en noch Men­schen in dem Ge­bäu­de ein­ge­schlos­sen, sag­te Er­do­gan, ließ aber of­fen, ob al­le Ar­bei­ter zum Zeit­punkt der Ex­plo­si­on in der Fa­b­rik wa­ren. Die staat­li­chen Nach­rich­ten­agen­tur Ana­do­lu hat­te ge­mel­det, dass 150 bis 200 Men­schen in dem Ge­bäu­de ein­ge­schlos­sen wa­ren. Durch fort­lau­fen­de Ex­plo­sio­nen wür­den die Ret­tungs­ar­bei­ten er­schwert. Es wa­ren 110 Ton­nen ex­plo­si­ve Stof­fe in dem Ge­bäu­de ge­la­gert. Die Feu­er­wehr warn­te vor gif­ti­gem Rauch, der durch den Brand aus­ge­tre­ten sei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.