1250 Po­li­zis­ten tra­gen Num­mern

Thüringer Allgemeine (Weimar) - - Thüringen -

Er­furt. In­zwi­schen tra­gen mehr als 1250 Thü­rin­ger Po­li­zis­ten bei Ein­sät­zen ei­ne so­ge­nann­te nu­me­ri­sche Kenn­zeich­nung. Das geht aus der Ant­wort des In­nen­mi­nis­te­ri­ums auf ei­ne Klei­ne An­fra­ge her­vor. Im Mai 2017 wa­ren erst­mals Thü­rin­ger Po­li­zis­ten ge­kenn­zeich­net wor­den, um sie bei Ein­sät­zen iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen. Je­der Be­am­te er­hält ei­ne in­di­vi­du­el­le Num­mer, die auf der Klei­dung zu se­hen ist. Drei Num­mern ste­hen je­weils zur Ver­fü­gung. Wel­che ge­wählt wird, bleibt den Po­li­zis­ten vor dem Ein­satz selbst über­las­sen. Ziel ist, dass die Be­am­ten nicht so­fort für je­den Au­ßen­ste­hen­den, aber durch ih­re Di­enst­her­ren er­kenn­bar sind. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.