Ho­her Scha­den nach Un­wet­tern

Thüringer Allgemeine (Weimar) - - Wirtschaft -

Mün­chen. Die drei gro­ßen Un­wet­ter rund um Pfings­ten kos­ten die deut­schen Ver­si­che­rer nach vor­läu­fi­gen Zah­len des Ge­samt­ver­bands der deut­schen Ver­si­che­rungs­wirt­schaft (GDV) rund 650 Mil­lio­nen Eu­ro. Al­lein 350 Mil­lio­nen Eu­ro wür­den für rund 125.000 be­schä­dig­te Au­tos fäl­lig, teil­te der GDV mit. An Häu­sern, Haus­rat, Ge­wer­beund In­dus­trie­be­trie­ben ver­ur­sach­ten Ha­gel, Blitz und Stark­re­gen Schä­den von zu­sam­men 300 Mil­lio­nen Eu­ro. Zwi­schen dem 3. und 12. Ju­ni zo­gen die Sturm­tiefs Frank, Jörn und Klaus über Deutsch­land hin­weg. (rtr)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.