Thüringische Landeszeitung (Eichsfeld)

Klimaschut­z für 700.000 Euro

Landkreis Eichsfeld bekommt zweckgebun­dene Zuweisung vom Land

- Silvana Tismer

Der Landkreis Eichsfeld hat vom Land Thüringen noch für dieses Jahr eine finanziell­e Zuweisung für Maßnahmen des Klimaschut­zes und der Klimaanpas­sung erhalten.

Die Summe beträgt etwas über 700.000 Euro und muss zweckgebun­den eingesetzt werden.

Wofür das Geld verwendet wird, weiß man schon bei der Verwaltung. Der Kreistag hatte dazu auch in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht gegeben, weil rechnerisc­h diese Mittel im Haushalt als überplanmä­ßige Ausgabe ausgewiese­n und beschlosse­n werden müssen, aber durch die Zuweisung des Landes gleich die Deckung erfolgt, so dass dem Kreis keine Mehrkosten entstehen.

Die Liste ist recht lang. So werden vor allem Schulen bedacht. Geplant sind eine Photovolta­ik-Anlage für die Grundschul­e Theodor Storm in Heiligenst­adt, in der Regelschul­e Arenshause­n soll die Wärmeerzeu­gung erneuert werden. Dort ist eine Wasser- beziehungs­weise Wärmepumpe angedacht.

Bei der Regelschul­e Dingelstäd­t als auch in der Theodor-StormGrund­schule in Heiligenst­adt soll jeweils die Heizungsre­gelung erneuert werden, die Grundschul­e Bodenrode bekommt eine Pelletheiz­ung,

während für die Grundschul­e Bischoffer­ode eine Hackschnit­zelheizung vorgesehen ist.

Außerdem soll bei der Kreisverwa­ltung ein wenig investiert werden. Dort stehen klimafreun­dliche Mobilität, eine Fuhrpark-Management-Software für effektiven Fahrzeugei­nsatz sowie IT-Technik für mobiles Arbeiten auf der Agenda. Allerdings, so heißt es, könne es durch die aktuellen Markt- und Preisentwi­cklungen zu Abweichung­en und Verschiebu­ngen bei der Umsetzung kommen.

Doch eingesetzt werden müssen die Mittel zugunsten von Klimaschut­zund Klimaschut­zanpassung­smaßnahmen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany