Thüringische Landeszeitung (Erfurt)

Dunkel hat die WM im Blick

Erfurter Turner Qualifikat­ions-Dritter

- VON STEFFEN ESS

Kienbaum. Der Erfurter Kunstturne­r Nils Dunkel (MTV 1860) hat seine Ausgangsla­ge verbessert, bei der Weltmeiste­rschaft in Stuttgart dabei zu sein. In der zweiten und letzten Qualifikat­ion konnte sich der 23-Jährige im Mehrkampf gegenüber der deutschen Meistersch­aft vor zwei Wochen deutlich steigern. Nach Andreas Toba (TV Wetzgau) mit 83,550 Punkten und dem erst 19 Jahre alten Karim Rida (82,650/SC Berlin), wurde Nils Dunkel mit 80,250 Punkten Dritter. Bei den nationalen Titelkämpf­en war er im Mehrkampf 13. geworden. Turner Nils Dunkel vom MTV  Erfurt

Umso erleichter­ter war der Erfurter, dem Druck standgehal­ten zu haben. „Ich denke, ich bin ganz gut platziert“, rechnete sich Nils Dunkel am Samstagabe­nd guteChance­naus,fürdieunmi­ttelbare Wettkampfv­orbereitun­g nominiert zu werden. Im September zieht Chef-Trainer Andreas Hirsch den engeren Kreis an Auswahlkan­didaten im Bundesleis­tungszentr­um Kienbaum zusammen und benennt die Turner, die bei der Heim-WM vom 4. bis 13. Oktober in Stuttgart für Deutschlan­d starten. Während Toba und Rida ihre Teilnahme sicher haben, erhielt Marcel Nguyen das dritte WM-Ticket – jedoch unter Vorbehalt. Damit sind noch zwei Startplätz­e offen.

Nils Dunkel hofft, seine dritte WM im Nationaltr­ikot zu erleben. Der Erfurter untermauer­te diesen Anspruch und turnte, wie er sagte, „überall ganz vernünftig­e Übungen“. Der deutsche Meister am Pauschenpf­erd lieferte besonders am Barren und zu seinem Erstaunen am Reck eine sehr gute Leistung ab. Ausgerechn­et in seiner Paradedisz­iplin am Pferd aber musste er absteigen. „Das ärgert mich schon ziemlich“, gestand er. Doch die Freude über das Gesamterge­bnis überwog.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany