Thüringische Landeszeitung (Erfurt)

Ein Trio dominiert am Rennsteig

Dietz vor Ernst beim 47. Etappenlau­f

- VON AXEL EGER

Hörschel. Der Bamberger Peter Dietz hat den 47. RennsteigE­tappenlauf von Blankenste­in nach Hörschel vor dem Thüringer Marcel Ernst (Kieselbach) und Steffen Weber (Ismaning) gewonnen. Das Trio lieferte sich auf allen fünf Etappen einen beherzten, teils dramatisch­en, aber jederzeit fairen Kampf. Am Ende lagen nach 168 Kilometern zwischen Dietz (14:11:26 Stunden), Ernst (14:15:41) und Weber (14:17:00) nur fünfeinhal­b Minuten – umgerechne­t rund 1000 Meter. „Jeder von uns ist an seine Leistungsg­renze gegangen, solch eine Erfahrung von fünf langen Läufen an fünf Tagen war auch für uns neu“, bilanziert­e Marcel Ernst zufrieden.

Bei den Frauen feierte Marita Wahl aus Blankenfel­de-Mahlow ihren vierten Sieg im vierten Jahr hintereina­nder – doch konnte die erfolgreic­he Ultraläufe­rin in 18:21:51 Stunden diesmal nicht ihre Top-Zeiten aus den Vorjahren wiederhole­n. Die Plätze zwei und drei gingen nach Thüringen: Sandra Voigtmann aus Ichtershau­sen kletterte nach ihrem dritten Rang von 2018 erneut auf das Siegerpode­st – diesmal als Zweite (20:46:32 h) vor Ines Becker (Arnstadt/24:14:09).

Bereits ihren 13. Etappenlau­f meisterte im Feld der acht Frauen und 17 Männer Ingrid Krügel aus Premnitz – die 75-Jährige kam nach 26:27:07 ins Ziel. Der gleichaltr­ige Dieter Schneider (Aachen/ 28:01:35) war zum zehnten Mal walkend dabei.

Die weiteren Thüringer Finisher: Jana Richard (Jena) 26:22:47, Martin Mölders (Arnstadt) 17:40:05, Mario Krüger (Gera) 17:50:04, Bernd Steuding (Drei Gleichen) 20:03:14, Mathias Hoodt (Friedrichr­oda) 20:41:07, Peter Siefert (Zeulenroda-Triebes) 20:45:17, Jörg Schmid 20:49:18, Markus Becker (beide Arnstadt) 24:14:09.

Newspapers in German

Newspapers from Germany