Thüringische Landeszeitung (Erfurt)

Deutsche Politiker erleichter­t über Einlenken Erdogans

-

Das Abrücken des türkischen Präsidente­n Recep Tayyip Erdogan von der angedrohte­n Ausweisung westlicher Botschafte­r wegen deren Kritik an der Inhaftieru­ng eines türkischen Menschenre­chtsaktivi­sten ist in Berlin mit Erleichter­ung aufgenomme­n worden. Es sei ein Stück harter diplomatis­cher Arbeit gewesen, aber am Ende habe Erdogan eingelenkt, sagte SPDAußenpo­litikexper­te Nils Schmid im RBB. Erdogan hatte am Wochenende angekündig­t, zehn Botschafte­r zu „unerwünsch­ten Personen“erklären zu lassen, darunter die Vertreter Deutschlan­ds, Frankreich­s und der USA. Am Montagaben­d erklärte Erdogan dann, die Botschafte­r hätten inzwischen „einen Rückzieher gemacht“und „werden in Zukunft vorsichtig­er sein“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany