Thüringische Landeszeitung (Erfurt)

Wettkämpfe in beiden Erfurter Schwimmhal­len

Öffentlich­e Nutzung der Becken ist nur zeitlich begrenzt möglich

-

Die Erfurter Schwimmhal­len sind ein wichtiger Trainings- und Wettkampfo­rt für die Wasserball­er und die Schwimmspo­rtler. Das Wochenende 27. und 28. Januar steht ganz im Zeichen des Wasserball­s. Die Wasserball­er des ESSC spielen am 27. Januar ab 20.30 Uhr in der Roland Matthes Schwimmhal­le. Gegner in der 2. Bundesliga-Ost ist das Team DHfK Leipzig.

Das Spiel des Tabellenne­unten gegen den Siebten verspricht eine spannende Auseinande­rsetzung auf Augenhöhe.

Aufgrund der Sportveran­staltung endet der öffentlich­e Badebetrie­b an diesem Tag 18.30 Uhr. Die Sauna ist bis 20.30 Uhr regulär geöffnet, Sauna mit Schwimmen ist aufgrund der Veranstalt­ung aber nur bis 18.30 Uhr möglich.

Ostdeutsch­e Meistersch­aften in Schwimmhal­le am Johannespl­atz

Die Schwimmhal­le am Johannespl­atz ist zudem Austragung­sort der Endrunde der ostdeutsch­en Meistersch­aft in der Altersklas­se U12. Im Becken wird der ostdeutsch­e Wasserball­meister 2023/24 ermittelt. Am 27. Januar sind vier Spiele ab 14.50 Uhr geplant. Das öffentlich­e Baden in der Schwimmhal­le Johannespl­atz ist von 8 bis 13 Uhr möglich. Alternativ steht an diesem Tag die Roland Matthes Schwimmhal­le von 7 bis 18.30 Uhr für alle Freizeitsc­hwimmer zur Verfügung.

Auch der Sonntag, 28. Januar, steht in der Schwimmhal­le Johannespl­atz ganz im Zeichen des Nachwuchss­portes. Die Schwimmhal­le Johannespl­atz steht an diesem Tag gar nicht für den öffentlich­en Badebetrie­b zur Verfügung. Alternativ können Freizeitsc­hwimmer ihre Bahnen in der Roland Matthes Schwimmhal­le von 8 bis 20.30 Uhr ziehen.

 ?? SUSANN NÜRNBERGER/ARCHIV ?? In der Roland-Matthes-Schwimmhal­le steht Wochenende Wasserball an.
SUSANN NÜRNBERGER/ARCHIV In der Roland-Matthes-Schwimmhal­le steht Wochenende Wasserball an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany